Wie in München studieren, wenn man nicht reich ist?

9 Antworten

Eliteuniversitäten sind deutlich überschätzt und sind es nicht in jedem Studiengang. Du kannst da auch kläglich scheitern. Such Dir eine für Dein Fach angemessene Universität, die Du Dir leisten kannst und mach gute Examen. Dann klappt es auch mit der Karriere. Meine Mutter war Witwe, Geld war auch nicht da, ich habe in Gießen studiert, war alles o.k. Und die Karriere hat auch geklappt. Es liegt an Dir und nicht an München.

Ohne einen Studentenjob wird das nicht funktionieren.

Ich denke das könnte klappen, aber durch Corona, Ukraine Krieg, Inflation und neuen Mindestlohn habe ich Bedenken, ob ich so leicht einen Job finden werde. Und ich müsste dann schon 60 Stunden Wochen ablegen um genug zu verdienen, aber ich denke das würde ich schaffen.

1
@PrincepsRomae

Du brauchst aber auch keine eigene Wohnung. Andere leben auch in einer WG

1
@DerHans

Die Preise unterscheiden sich leider kaum, weil das Zimmer in der WG ca. die gleiche Fläche hat wie die Wohnung selbst.

1
@PrincepsRomae

in einer WG habt ihr die Gemeinschaftsräume aber schon zu dritt oder viert. Das ist der Spareffekt. Außerdem ist man nicht immer alleine.

1
@DerHans

Manche wollen aber lernen und nicht Party machen. Da wäre Ruhe und keine nervigen Mitbewohner sinnvoller.

Weiterhin nimmt sich das preislich kaum etwas. In einer Einzimmerwohnung hat man eben keine zusätzlichen Zimmer wie Küche, etc. Man spart also durch eine WG nur minimal (was natürlich dennoch ein Punkt ist, wenn das Geld so extrem knapp ist)

1
@PrincepsRomae

Zum idealen Vergleich müsstest du aber noch anteilig die geteilten Zimmer inkl. Flur o.ä. addieren.

1

Die Eltern sind unterhaltspflichtig und bestehen darauf, dass jegliches "Plus" über dem Grundbedarf angerechnet wird, d.h. sie weniger zahlen. In dem Fall würde ein Nebenjob an der finanziellen Situation (zunächst) kaum etwas ändern.

1

Mach es wie ich.

Studiere woanders. ;)

Und seit wann ist das eine Elite-Uni?

Studentenwohnheim! Aber Achtung: mehrere Semester Wartezeit

Das BAföG Amt sagt ich habe genug Geld zur Verfügung, da kriege ich also auch nichts.

Na also.

Warum hast du dann nur ca. 700 Euro zur Verfügung?
Wie viel verdienen denn deine Eltern?

Nach Düsseldorfer Tabelle müssten sie dann ja am Existenzminimum leben.

Zzgl. Kindergeld, nicht zu vergessen, steht dir auch zu.

Was möchtest Du wissen?