Wie in Bewerbungsgespräch nach Toleranz gegenüber Piercings & Tattoos fragen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Einfach fragen? Am besten wartest du, bis du gefragt wirst, ob du sonst noch Fragen an den Arbeitgeber hast. Dann fragst du kurz, ob es ein Problem wäre, wenn du Körperschmuck wie Piercings und Tatoos tragen würdest. Jeder gescheite Chef wird dir auch eine vernümpftige Antwort darauf geben.

so war es letzten Endes auch :)

0

Gar nicht. Tattoos kann man anziehen - und wenn nicht, dann brauchst Du beim Vorstellungsgespräch auch nicht danach zu fragen. :-) Und Piercings wirst Du auch im Laufe der Zeit feststellen, ob sie das mögen oder nicht.

Einen Job abzulehnen, weil man sein Piercing nicht tragen kann, ist in der heutigen Zeit mehr als leichtsinnig.

Das formulierst du gar nicht, sondern nimmst sie raus zum Vorstellungsgespräch! Wenn du irgendwo eingestellt wirst, dann kannst du darüber verhandeln! Ansonsten nimmst du sie vor der Arbeit einfach raus und machst sie danach wieder rein! Das sollte dich nun nicht bei der Jobsuche behindern oder Priorität haben!!!

Gar nicht, denn Tattoos kann man verdecken un Piercings rausnehmen. Wenn es ein Diestleitungsorientierter Beruf ist, dann ist o.g. Prio, denn wie ich schon mal wo anders gesagt habe eine Bankkuffrau die im Gesicht einen Werkzeugkasten hat, der würde ich nicht nmein Geld anvertrauen wenn ich über 45 wäre.

Generell zum Thema: Piercings und Tattoos haben in einem Vorstellungsgespräch nichts verloren weder subsatiziell oder in Erwähnung. Wenn du die Stelle bekommst, dann kann man immer noch mal fragen.

Überhaupt gar nicht!

Das geht in der Arbeitswelt im Grunde nciht. Es gibt nur wenige Chefs die das überhaupt tolerieren und wenn man das schon im Vorstellungsgespräch fragt, dann macht man sofort einen schlechten Eindruck!

Mein Chef erlaubt das zb gar nicht. Meine Kollegin musste sogar ihr Zungenpircing rausnehmen, obwohl man das beim Sprechen gar nicht gehört hat!

Das kommt auf den Beruf an. In manchen Berufen spielt es keine Rolle, in anderen ist es einfach unmöglich.

Du musst also nicht unbedingt darauf hinweisen.

einfach fragen! keine angst, viel falsch machen kannst du da nicht. Du könntest die Frage etwa so formulieren: "Ich wollte mal wissen, wie es bei Ihnen mit Tattoos und Piercings aussieht, ich habe da und da ein Piercing, sollte ich es besser rausnehmen?"

Frag einfach ob Piercings und /oder Tattoos geduldet werden oder ein Problem darstellen...mach dir nicht soviele gedanken,passt schon

Bei Vorstellungsgespräch hat diese Frage nichts zu suchen.

0

Also an deiner Stelle würde ich auf sowas verzichten, wenn es dafür eine Lehrstelle oder einen Arbeitsplatz gibt.

Frag einfach wies mit dem tragen von Körperschmuck aussieht.

Einfach gut verdecken! Der Dreck kommt leider nicht imnmer an!

so isses

0

das formulierst du besser gar nicht. wozu vielleicht schlafende hunde wecken?

Was möchtest Du wissen?