Wie importiere ich Elektronik aus den USA?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

es werden zoll und einfuhrsteuer fällig, das hält sich aber noch im rahmen. bedenklicher ist die frage, was ist mit dem netzteil. achte darauf, dass es auch 230 (250) volt kann. wenn das gerät ein externes netzteil hat, so wie ein laptop z.B. dann ist es recht einfach. im zweifelsfall ein neues netzteil holen. muss nicht orginal asus sein. bei www.reichelt.de findest du das passende...

lg, Anna

gibt auch bei amazon.

USA geräte rechnen sich nicht. Da Du erstmal jemand finden musst der es nach EUropa schickt ,  Das netzteil list nur 110 volt du brauchst aber hier 240 V ... Es kommt einfuhrzoll von rund 20 % + Shippingcosten.

Plus Kreditkarten wechsel gebüren ein teuerer spass.  Auch ist die Frage was ist wenn das teil defekt ist ? MSI wird es hier nicht auf Garantie repaieren .

bzervo2 13.08.2016, 20:12

Zoll ist nicht auf allem ... aber sonst hast Du völlig recht Und hier braucht man 230V nicht 240V -Geräte. Und wenn das in der Garantiezeit kaputtgeht .. dann kostet es auch noch die Shipping-Kosten ...und wenn der Fragesteller was für 379 USD kauft, dann ist das schon alleine mit dem Porto und der MwSt teurer als 450 Euro. 

0
Odenwald69 13.08.2016, 20:13
@bzervo2

zumal es kein Rückgabe wegen nichtgefallen gibt und die Garantie / zeit eine andere ist bzw es keine gibt ;)

0

Der Freibetrag von 450€ gilt nur wenn man von einer Reise etwas selbst mitbringt.

Zolltechnisch gibt es nichts zu beachten... das erledigt alles der Transporteur bzw der Parcel-Service. Zum Preis kommt der Transportpreis und eine Gebühr für die Zollformalitäten. Vielleicht hat es noch einen "Zoll" (das ist von der Art der Ware abhängig und das musst Du beim Zoll fragen ob und was das kostet .. auch der Transporteur kann Dir das sagen). Das alles wird zusammengerechnet und darauf musst Du dann die Mehrwertsteuer (=19%) bezahlen. .

blacklist112 13.08.2016, 18:14

Frage gelesen? Das Paket kommt aus den USA. Da erledigt der "Transporteur" absolut gar nichts. 

0
bzervo2 13.08.2016, 20:00
@blacklist112

Was soll dieser Quatsch blacklist112?

In Amerika holt der Transporteur (UPS, Fedex,..) die Ware beim Verkäufer ab ... deklariert sie beim Zoll als Ausfuhrware .. dann bringt er sie nach Europa und deklariert dort beim Zoll des Bestmmungslandes die Einfuhr der Ware.

0

Wenn das per Paket versandt wird, zahlst Du 19% EUST und ggf. Zölle.

Ab 150 Euro Warenwert musst du Zoll und Einfuhrumsatzsteuer bezahlen. Da kommst du nicht drum rum. Das Paket landet beim Zoll und du wirst es dort erst nach Zahlung von Zoll und Steuer erhalten.

bzervo2 13.08.2016, 18:12

Zoll fällt nicht bei allen Waren an ... und die MwSt wird schon ab ca 23 Euro Warenwert in DE fällig, nicht erst ab 150 Euro. In der Schweiz ab 62 CHF..

0
blacklist112 13.08.2016, 18:13
@bzervo2

Zoll fällt bei allen Waren an. Und da der Fragesteller einen Betrag von 379 $ genannt hat, muss ich ja nicht auf die geringeren Beträge von 25 Euro eingehen. Das ist doch total sinnfrei. 

0
bzervo2 13.08.2016, 20:05
@blacklist112

Das ist gar nicht sinnfrei .. MwSt fällt ab 23 Euro an .. ein eventueller Zoll erst ab 150 Euro. Man muss also nicht erst ab 150 Euro MwSt bezahlen .. Sprache deutsches, Sprache schwiiiriges!

0

Garnicht ! Das Spannungsnetz der USA beträgt 110 Volt ! Dein Rechner würde also in Zeitlupe laufen :-)

Was möchtest Du wissen?