Wie impfe ich einen Pferd?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ganz korrekt impft der TA so:

Einstichstelle rasieren und desinfizieren, Impfstoff injizieren, kurzer Druck auf die Einstichstelle mit sauberem trockenen Tupfer um evtl. Blutung zu stoppen.

Kommt es zu einem Impfabzess, weil z. B. nicht rasiert wurde, so macht sich der Doktor aufgrund des ärztlichen Kunstfehlers schadenersatzpflichtig. :)

Du nix impfen eine Pferd. xP Wenn dann impfst du ein Pferd, nicht einen Pferd. Da ich gerade in den Kommentaren gelesen habe, dass du das für deinen Praktikumsbericht brauchst, ruf doch mal bei einem Landtierarzt an, der kann dir das sagen! LG

omg Sry. hab ausversehen auf enter gedrückt O.o

Ich mein kann mir jemand genau beschreiben wie das geht ?

und auch sagen wie ich die Frrage bearbeiten oder Löschen kann ? :/

Pferd lahmt und hat komische Geschwüre?

Hey,

mein Pony ist jetzt 22 alt er hatte nie Probleme mir irgendwas nur leichtes Sommerexem. Sein Sommerexem ist extrem schlimm geworden so das er kaum noch Haare hat. Jetzt lahmt er und an seiner Sehne fühlt sich alles so schwammig an und es ist geschwollen und warm. Das komische ist so wie sich seine Sehne anfühlt, so hat er Geschwüre am Hals und Kopf die sich genauso anfühlen schwammig dich und warm. Wisst ihr was das sein kann? Der TA hat gesagt das er erst kommt wenn es nicht besser wird. Wieso kommt das so plötzlich alles zsm?

LG

...zur Frage

bin ich verpflichtet mein pferd zu impfen?

mein pferd zu impfen?

einer freunin droht das amt ihre stute impfen zu lassen....

muss sie das?

...zur Frage

Klopphengst kaufen?

Hallo zusammen :-),

ich brauche dringend einen Rat von denen die sich schon länger mit Pferden beschäftigen oder im besten Fall schon Erfahrungen mit Klopphengsten haben.

Ich bin auf der Suche nach einem Anfängerpferd und habe vor kurzem ein "tolles" Angebot bekommen. Es handelt sich hierbei um einen 5 Jährigen Klopphengst. Er soll nur 700€ kosten und ist super brav. Ich war schon mehrere male im Hof und habe ihn (wie gesagt als Anfänger) geritten auf der Koppel und ich habe mich so auch sehr wohl mit dem Pferd gefühlt. Er ist erstaunlich brav, deshalb könnte ich mir mit etwas Hilfe und ein paar Reitstunden das echt gut vorstellen. Nun aber zum "Haken": Der Besitzer hat von Anfang an mit offenen Karten gespielt und sagte das er einen kleinen verkümmerten Hoden in der Bauchhöhle hat. Der andere äußere Hoden wurde entfernt. Er bekommt deshalb auch Hormone gespritzt.Was haltet ihr davon? Wie fühlt sich das Pferd dabei? Kann dies gut gehen oder ist er eine tickende Zeitbombe? Der Besitzer meinte das er in jungen Jahren schon sehr ruhig ist und deshalb später sehr wahrscheinlich auch nicht mehr hengstig wird. Er ist wie gesagt super brav und steht neben zwei Stuten im Stall was ihn nicht interessiert. Ich würde ihn echt gerne kaufen (habe auch schon einen Stall) aber habe ein wenig bedenken wegen dem "Klopphengst"

Kann der Hoden wirklich irgendwann ganz absterben? Oder wird das Pferd irgendwann hengstig? (Eine OP ist sehr kostenspielig und der kleine Hoden müsste erstmal ausfindig gemacht werden) Wäre eine OP ratsam? Oder kann man es erstmal so laufen lassen?


Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Danke schonmal! :-)

...zur Frage

Pferde impfen?

Sollte man Pferde impfen oder nicht ? Eure Meinung ?

...zur Frage

Genaue kosten für Impfungen?

Hallo ich habe eine frage wieviel das kostet wenn ich mein Pferd gegen alles impfe , könnt ihr mir sagen was das kostet und wieviel was kostet ?

liebe grüße Bailey♥

...zur Frage

(Freizeit)pferd impfen?

Hallo,

ich wollte wissen, was ihr vom Impfen für Pferde haltet. Ich bin nicht so fürs impfen( lass mich selber nicht impfen), aber sollte ich dann mein Pferd impfen?

Wenn ja, was sollte ich auf allem Fall impfen lassen? Also wenn es nur ein Freizeitpferd ist, also keine Tuniere, im Offenstall?!

LG!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?