Wie immunsystem dazu anregen einen chronischen Scheidenpilz endlich zu besiegen?

2 Antworten

Dein Immunsystem macht deswegen nicht viel dagegen, weil die Infektion nicht im Körper ist, sondern außen auf der Scheidenschleimhaut. Für deinen Organismus ist das noch "Außenwelt".

Hast du denn mal mit deiner Frauenärztin über eine Anti-Pilz-Behandlung mit Tabletten gesprochen? Und wurde mal dein Blutzuckerspiegel gecheckt?

Keine Salben und cremen mehr verwenden, keine Parfümierten Lotions benutzen, oft reicht Wasser ohne zusätze, Nicht nonstop waschen, so kann sich ein normaler Säureschutz wieder aufbauen inklusiv gesundem Immunsystem. Gesunde Ernährung, Bewegung usw. 

Ich muss aber die Cremes verwenden um den Pilz wenigstens etwas abzumildern .. mittlerweile nehme ich schon 25 g nystatin Salbe am Tag (!) . Ich weiß sehr kostenspielig usw aber ich weiß nicht mehr was ich sonst machen soll . Wenn ich keine Salben benutze juckt es wie verrückt .

0
@MissMariposaa

Eine Freundin hatte ähnliche Probleme und ist dann zu naturheilmittel übergewechselt. Dauerte etwas Zeit und Nerven bis es gut wurde, aber danach war das Problem so ziemlich weg. Informiere dich darüber! Ich weiss klingt etwas handgestrickt mit Kuhfladen oben drauf, aber sie kam so von dieser Salbensucht weg.

0

Wann Antipilzmittel (Kadefungin) bei Antibiotika

Hallo zusammen, Ich habe von mo-fr (heut abend letzte Tablette) Antibiotika nehmen müssen und seit Montag schon scheidenpilz aber meine periode bis heute. Kann ich kadefungin heute schon (also letzter einnahmetag Antibiotika und minimal noch Periode) die scheidenzäpfchen nehmen? Zudem hab ich siros kapseln gegen den pilz zum schlucken bekommen. Die bekomm ich morgen aus der Apotheke.

Bin grad hin und her gerissen weil ich ihn endlich los werden möchte!!!

Danke! Sina

...zur Frage

Kann ich gegen Fußpilz resistent werden?

Kann man irgendwie eine Resistenz gegen Fußpilz entwickeln? Ich leide schon seit 10 Jahren daran, also seitdem ich noch in der Grundschule war. Seitdem ist der Pilz schwächer und wieder stärker geworden. Als ich nun auch noch Scheidenpilz bekommen habe, da habe ich damit begonnen alles zu behandeln und zwar richtig. Der Scheidenpilz ist weg und der Fußpilz so gut wie. Jetzt habe ich aber Angst das es wieder kommt. Ich kann mich ja schlecht dagegen immunisieren. Im Gegenteil: der Pilz kann gegen die Behandlung immun werden. Mein größter Albtraum!

Aber dann sehe ich da so einen Hippie, der einfach überall barfuß rumläuft. In der Schule, in Lebensmittelgeschäften und draußen. Der hat jedenfalls keinen Fußpilz. Sofort denke ich, dass er wenn er so viel barfuß läuft einfach eine Resistenz entwickelt hat. Aber das geht ja nicht bei Pilzen! Warum bekommt er dann keinen Pilz?

Viele sagen auch: "Ich bekomme keinen Pilz, ich bin gesund!" Aber ich bin doch auch gesund, also warum werde ich dann vom Pilz befallen? Und ältere Menschen, die in ihrem Leben nie einen Pilz hatten und sagen, dass sie nie einen bekommen werden, die bekommen auch nie einen. Wie machen die das?

Also kann man sich irgendwie gegen Pilze resistent machen? (So wie die Erkältungen! Wenn man einmal im Winter krank war, dann ist man für sie nächsten zwei Monate mindestens immun dagegen.)

Und wie kann man verhindern, dass der Pilz eine Resistenz gegen die Creme entwickelt? (Jetzt wo der Pilz fast!!! weg ist tut sich nämlich nichts mehr. Er bleibt "fast weg" und ändert sich nicht zu "ganz weg".)

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit dem Reishipilz bei Atemwegserkrankungen gemacht?

Schlage mich schon länger mit einer chronischen Bronchitis herum und hörte nun, dass dieser Pilz wahre Wunder wirken soll, auch was das Immunsystem betrifft. Hat jemand bereits Erfahrung damit?

...zur Frage

Nagelpilz kommt wieder zurück. Was tun?

Hey an alle,

Ich habe jetzt eine längere Geschichte mit Nagelpilz hinter mir. Bei mir waren an einem Fuß alle Zehnägel ganz schlimm befallen. Ich hab dann monatlich eine Kosmetikerin besucht die mir die Nägel professionell abgeschleift hat und auch Tabletten vom Arzt eingenommen. So konnte ich den Pilz besiegen und ich war so glücklich als endlich alle Nägel gesund nachgewachsen sind. Nur leider muss ich jetzt feststellen dass der Pilz am großen Nagel wieder kommt. Ich könnte ausrasten! Ausgerechnet jetzt wenn der Sommer kommt.... Aber alles jammert hilft nichts deswegen will ich so schnell wie möglich etwas tun. Ich hab euch hier mal ein Bild angehängt weil ich mir nicht sicher bin ob ich direkt zum Arzt, um mir Tabletten zu holen, soll oder das Nagellack zeug probieren soll. Ich hab immer das Gefühl dass der Nagellack nichts bringt.

Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?