Wie immunsystem dazu anregen einen chronischen Scheidenpilz endlich zu besiegen?

2 Antworten

Dein Immunsystem macht deswegen nicht viel dagegen, weil die Infektion nicht im Körper ist, sondern außen auf der Scheidenschleimhaut. Für deinen Organismus ist das noch "Außenwelt".

Hast du denn mal mit deiner Frauenärztin über eine Anti-Pilz-Behandlung mit Tabletten gesprochen? Und wurde mal dein Blutzuckerspiegel gecheckt?

Keine Salben und cremen mehr verwenden, keine Parfümierten Lotions benutzen, oft reicht Wasser ohne zusätze, Nicht nonstop waschen, so kann sich ein normaler Säureschutz wieder aufbauen inklusiv gesundem Immunsystem. Gesunde Ernährung, Bewegung usw. 

Ich muss aber die Cremes verwenden um den Pilz wenigstens etwas abzumildern .. mittlerweile nehme ich schon 25 g nystatin Salbe am Tag (!) . Ich weiß sehr kostenspielig usw aber ich weiß nicht mehr was ich sonst machen soll . Wenn ich keine Salben benutze juckt es wie verrückt .

0
@MissMariposaa

Eine Freundin hatte ähnliche Probleme und ist dann zu naturheilmittel übergewechselt. Dauerte etwas Zeit und Nerven bis es gut wurde, aber danach war das Problem so ziemlich weg. Informiere dich darüber! Ich weiss klingt etwas handgestrickt mit Kuhfladen oben drauf, aber sie kam so von dieser Salbensucht weg.

0

Was möchtest Du wissen?