Wie im Vorstellungsgespräch überzeugen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Bakkadi,

es wird wahrscheinlich gefragt werden, w a r u m, Du diesen Beruf ausüben willst. da kannst Du schon mal Argumente parat haben.

Es kann auch gefragt werden nach dem jetzigen Arbeitsverhältnis, auf keinen Fall Negatives ausplaudern. Du suchst neue Herausforderungen und möchtest gern dazu lernen.

Ich denke, dass Du wenn Du authentisch bist, gut punkten kannst, zieh was an, worin Du Dich wohl fühlst und nicht zu verkleidet. Aber schon ein Hemd und Jackett, evtl Jeans dazu.

Ich wünsche Dir viel Glück 🍀

also wer bei mir ins Gespräch mit einem Jackett kommt, ist gleich unten durch. Finde ich viel zu übertrieben. Man soll sich selbst verkaufen und nicht das perfekte Outfit haben. Mir ist jemand lieber der im Hoodie kommt als jemand der mit Jackett oder gar mit anzug kommt.

2
@GerPM

Mag sein, dass es in der Branche nicht angebracht ist. In Vielen jedoch wird das noch immer vorausgesetzt. Ein Hoodie ist auf jeden Fall zu leger. Dann eben ein Hemd und Jeans ohne Sakko. Hoodie ist Freizeitkleidung. Aber ich führe auch keine Vorstellungsgespräche 😉

0

Alles Gute und danke für den Stern

0

Also erstmal eigne dir schonmal an was du als Lokführer machst. Und nein die Aussage "Züge fahren" wollen wir nicht hören.

Überlege dir warum du bock hast auf den Beruf. Erzähle warum wir DICH nehmen sollten und nicht den nach dir.

Dabei achte aber drauf das du nicht Lügst, das kommt sehr schnell raus.
Überlege dir auch Schwächen die du hast, die allerdings nicht allzu Relevant für den Berufs Lokführers sind.

Ansonsten kleide dich leger und komm nicht im Anzug. Sei entspannt, wir sind auch ganz normale Menschen.

Btw ich führe auch Vorstellungsgespräche.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?