Wie im Leben weiter kommen jetzt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Streich das Fitnesstudio die sind teuer. Lass dir zu allen Gelegenheiten Geld schenken.

Ich habe als Studentin gekellnert in Heidelberg. Nicht weil ich mußte sondern weil ich unter Leute kam.

Du hast sicher Oma und Opa die was beisteuern. Eltern tun das in der Regel auch.

Du siehst nur die negativen Dinge versuch mal mit den positiven. Die gibt es nämlich auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast mehr Startschwierigkeiten, als andere, weil Du nicht mit dem goldenen Löffel im Mund geboren worden bist.  

Aber Du machst Dir Gedanken, bist bereit  zu arbeiten und Dir etwas dazuzuverdienen. Du hast also die besten Voraussetzungen, alles zu schaffen, was Du Dir vornimmst. Vielleicht ein bissl später als andere, aber das macht ja nix. Nicht aufgeben! Steck Dir Ziele und arbeite diszipliniert darauf hin.

Das Fitness-Studio.... das ist Luxus. Fit bleiben kann man auch ohne Mitgliedsbeitrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dich halt entscheiden was dir wichtiger ist.

Du könntest ja genauso Zuhause trainieren und dir den Beitrag fürs Fitnessstudio sparen, wenn du das Geld lieber für einen Führerschein sparen willst. Und wenn deine Freunde alle einen haben können sie dich ja wohl auch mit ihren Autos mitnehmen

Und du kannst dein ganzes Leben lang noch deinen Führerschein machen.
Um das Gekd dafür zusammen zu bekomm bleibt dir aber wohl nichts anderes übrig als Geld verdienen durch nen Nebenjob oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dich sehr gut verstehen. Mir geht es ähnlich wie dir. 

Ein Nebenjob scheint da der einzige Weg. Versuche doch einfach mal was in deiner Umgebung zu finden. Es ist mega anstrengend und du hast wenig Freizeit, aber du kannst deine Rechnungen bezahlen. Ob und wie viel dir überbleibt kann ich dir nicht sagen. Fakt ist Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Ich muss auch auf vieles verzichten. Es ist gemein und frustrierend, aber es hat ja ein absehbares Ende! Falls nichts über bleibt,  dann eben wenn du deinen Abschluss hast. Wer sagt das du nicht voran kommst? Du machst eine Ausbildung / Studium oder ähnliches. Das ist auch was! Manche bekommen eben alles geschenkt, andere nicht. So ist das Leben. Auch ich rege mich darüber auf  aber das bringt nichts. Geld ist nicht alles! Glaub mir die , die viel Geld haben, sind ansonsten meist sehr arm. Ich kenne viele bei denen ich ein gewisses Maß an Sozialverhalten vermisse. Es ist etwas worauf man Stolz sein kann, sich etwas selbst erarbeitet zu haben. Glaub mir ;)

Es kommen wieder bessere Zeiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

genau das, ist das System der Marktwirtschaft. Hättest Du jetzt zuviel Geld oder würdest es so bekommen, müsstest Du nicht überlegen, und Dir Mühe geben, was beruflich zum Erfolg führt. Ein Erfinder würde nichts mehr erfinden. Ein Bäcker nicht mehr seine Kekse verbessern.

Das haben die "Linken" in dieser Welt, bis heute nicht begriffen, das dies das Salz in der Suppe ist.

Generell kann ich Dir aber als erfahrener Mensch sagen. Sorge Dich nicht! Das Leben selber, wird Dich da hintragen beruflich (auch beruflich), wo Du guten Erfolg haben wirst, und da wirst Du Dein Geld verdienen. Du wirst vorher vielleicht einige Stellen haben, wo es nicht so laufen wird, aber früher oder später, wirst Du wissen, was Du willst!

Führerschein ist ganz wichtig! Die jungen Jahren sind zum testen da! zum trainieren! Wenn Du mit 35 bis 40 was gefunden hast, was Dich ausfüllt und dies dann ein Dauerjob wird, ist es doch ok!

Probiere einfach mal einige Sachen aus! Lerne Leute kennen, mache Erfahrungen! Das alles bereitet Dich dann, auf den Job vor, wo Du später am meisten Erfolg haben wirst.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fitnessstudio kündigen. Nebenjob

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm das geld con deinen eltern wenn sie keins haben hast du pech gehapt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?