wie ich von Selbstbefriedigung und Pornographie los werde?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

also erstmal denke ich nicht, dass du Frauen als Sexsymbol wegen der Selbstbefriedigung siehst, sondern eher wegen der Pornographie die du dir während deiner Selbstbefriedigung anschaust. Das kann ich auch nachvollziehen, immerhin wird in P. ja nicht sehr viel Rücksicht auf Frauen genommen, bzw. nehmen Frauen darin ja keine andere Rolle ein, als die eines Sexsymbols.

Wenn du dich damit also nicht wohl fühlst, finde ich das eine gute Idee, dass du aufhören willst mit Pornographie. Das muss aber nicht zwingend bedeuten, dass du mit deiner Sb auch vollkommen abschließen musst.

Natürlich wird das am Anfang ein bisschen anders sein, sich auf seine eigenen Fantasien alleine zu konzentrieren, da du vielleicht ein bisschen "abgestumpft" bist, oder es einfacher ist sich ein Filmchen anzuschauen anstatt sich etwas auszudenken, aber ich denke mit der Zeit wirst du definitiv davon profitieren.

Du sagst ja, du willst etwas daran ändern, Frauen als Sexsymbol zu sehen, deswegen glaube ich, dass du es auch nicht gut findest wie Frauen in P. , bzw in den Fantasien deiner Selbstbefriedigung, die vielleicht etwas davon übernommen haben, dargestellt werden, sonst würdest du damit ja nicht aufhören wollen. Vielleicht versuchst du mal Stück für Stück mit eigenen Fantasien (die wirklich von dir aus kommen), wo Frauen auch respektiert werden, natürlich behandelt werden. Mit Frauen Sex zu haben scheint ja für dich ursprünglich eine schöne Vorstellung gewesen zu sein, sonst hättest du ja nicht angefangen mit Sb.

Pornografie hat nichts zutun mit romantischem, erotischen Gegebenheiten, sondern meist mit der Dominanz von Mann gegenüber der Frau. Die Frau als Sexsymbol sehen, das ist genau das, was dir als gesundem Mann zuwider ist.

Ich kenne Männer, die mit Pornographie aufgehört haben, weil sie das Gefühl haben, es bringt viel "Aggression und Machtgehabe" in ihre persönlichen Fantasien, wo da eigentlich keine war..

Du kannst deine Sexualität also auch leben, bzw Frauen auch nicht mehr nur als Sexsymbol sehen, ohne vollkommen damit aufzuhören. Ich schreibe deswegen so, weil du ja meinst du hattest starke Rückfälle. Das spricht also dafür, dass du deine Sexualität einfach in dir hast und auch leben "sollst".

So ähnlich wie Hunger. Nur weil du die letzten Monate nur Fast food gegessen hast und dir schon langsam übel ist von dem fettigen ungesunden Zeugs, heißt das nicht, dass du vollkommen hungern musst danach. Da ist es ziemlich wahrscheinlich dass du bald einen starken Drang zum Essen bekommst. Und anstatt jetzt wieder die fettigen Pommes hineinzuschlingen, von denen dir eh schon so schlecht ist, versuchs vielleicht mal mit was Nährstoffreichem, etwas Natürlichem das sättigt dich auf Dauer total.

Viel Glück, und hier noch ein Link von einem Mann, der sich dieselben Gedanken gemacht hat

"Why I stopped watching porn."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach der Schule ohne P0rnos direkt mastubieren, dann jis du für den tag "frei" irgentwann verlierst du die Lust drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir ne Freundin, dann haste beides nicht mehr nötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?