Wie ich komme ich auf dieses Ergebnis

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du musst du den Wert von X auf einer Seite bringen. Du hast also zwei X Werte: einmal auf der Linken Seite die 12 5/6 x und einmal rechts 3 1/3 x. Nun musst du einen X Wert auf eine Seite ziehen. Zb. die 3 1/3 nach links. Das machst du mit einer Subtraktion. Also 12 5/6x - 3 1/3 x

Dann nimmst du die 18 1 /2 auf die rechte Seite: 28 - 18 1/2

Jetzt hast du den X-Wert links und eine Zahl rechts. Jetzt wird nur noch der rechte Wert mit dem X-Wert dividiert.

So, am besten paar mal durchlesen, damit man das versteht xD

Leider kann ich das gerade nicht überprüfen. Also versuch es mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey du :)

wenn du die Gleichung ausrechnest bzw umstellst würde die so lauten:

77/6x + 18,5 = 10/3x + 28

dann multiplizierst du 10/3x mit 2 um auf den gleichen Nenner wie bei dem ersten Bruch ( 10/3x) zu kommen. Wäre dann 20/6x. Anschließend bringst du dann die 20/6x mit Minus auf die linke Seite des Gleichheitzeichens und 18,5 auch mit Minus auf die rechte Seite.

57/6x = 9,5

57/6x sind ausgerechnet 9,5x

also teilst du einfach die 9,5 durch die 9,5 und erhältst somit die Lösungsmenge von x = 1

Hoffe es hat dir geholfen :) Liebe Grüße AmarisCloe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AmarisCloe
10.03.2014, 15:16

ouh tut mir leid die rechnung stimmt nicht. habe das als 18,5 gelesen. sorry...

0
Kommentar von xbuddylovex
10.03.2014, 15:23

Jaa danke, hast mir sehr geholfen :) Aber das war schon richtig denn ich bin jetzt auf das Ergebnis gekommen

0

So sollte die Aufgabe aussehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was steht denn zwischen 12 und 5, 18 und 1 und 3 und 1? Welches Rechenzeichen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xbuddylovex
10.03.2014, 15:05

Das soll ein Bruch sein.. Ich weiß nicht, wie ich das sonst schreiben kann aber anscheinend habe ich das total falsch aufgeschrieben

0

Was möchtest Du wissen?