Wie hygienisch oder unhygienisch sind Bücher aus der Bücherei?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun ja, die Metallklinken in öffentlichen Toiletten sind wahrscheinlich weniger belastet als vielgelesene Bücher, aber das liegt an dem Metall (da bleiben nicht so viele Keime haften). Aber die allermeisten Keime draußen sind sowieso nicht gefährlich, also sind auch Bücher gefahrlos lesbar. Dort findest du ja lediglich solche Keime, die eh schon in der Umgebung vorkommen ...

Als ich ein Kind war und auch in meiner Jugend habe ich mich systematisch durch zwei verschiedene Stadtbibliotheken durchgelesen, weil ich mir bei weitem nicht so viele Bücher kaufen konnte wie ich lesen wollte - und zu meinem Verdruss war ich NIE krank - ich wäre so gerne mal mir einer netten kleinen Erkältung im Bett geblieben und hätte schön gemütlich lesen können, aber nein, jeden Morgen hieß es, raus zur Schule und Lesezeit war nur nachmittags und abends. Also siehst Du, dass jedenfalls mir die unhygienischen Bücher nicht im Geringsten geschadet haben.

Übrigens, wenn ein Buch mal schlimm aussieht (kommt nicht oft vor), dann kann man die Bibliothekare darauf aufmerksam machen. So ein Buch wird durchaus aus dem Verkehr gezogen und eventuell auch ersetzt.

Es geht mich zwar nichts an, aber ich halte es wirklich für möglich, dass Deine Schwester ein echtes Problem hat. Benutzt sie öffentliche Verkehrsmittel auch nur mit Handschuhen und Desinfektionstüchern? Und die Schule ist ja auch nicht keimfrei, was hat sie da gemacht?

klar sind gebrauchte Bücher unhygienisch, aber Du willst sie ja auch nicht belutschen oder aufessen. Man liest sie halt, danach kann man ja Hände waschen gehen, wenn man es eklig findet.

Hygiene beim Einsammeln von Hundekot

Es mag jetzt blöd gefragt sein, aber für Leute, die mit Hunden keine Ahnung haben, ist es ja wohl keine Selbstverständlichkeit solche Sachen zu wissen. Ich hab kein Problem mit Hunden, aber ich habe eine neue Freundin, die einen Hund hat und den gerne mitführt, wenn wir unterwegs sind. Wenn der Hund dann irgendwohin kackt, hebt sie das mit Hundekackbeutel auf und wirft ihn weg in den Müll. Aber wie hygienisch ist das? Man kommt vielleicht nicht richtig mit der Scheiße in Kontakt, aber wenn ich mir den Hintern abputze, kommt es ja auch nur ans Klopapier und trotzdem wasche ich danach gründlich meine Hände mit Seife. Unterwegs kann man aber keine Hände waschen. Sie hebt das auf, danach halten wir wieder normal Händchen, ich hab dabei immer ein komisches Gefühl. Danach geht man vielleicht mal was irgendwo essen oder man fasst sich beim Küssen irgendwohin ins Gesicht, in die Haare. Wenn wir draußen irgendwie im Wald, Park oder so spazieren gehen, muss vielleicht mal einer von uns dringend ins Gebüsch, dabei fasse ich ja noch mein Teil an. Nur um mal Beispiele zu nennen. Ich weiß ja nicht,aber ich habe immer das Gefühl, dass jetzt irgendwo die Bakterien sich verteilen. Ist schon komisch. Wie hygienisch ist das? Sagt ihr mir das.

...zur Frage

Kennt jemand den Titel von folgendem (Hör-)Buch?

Hi, 

ich bin mal vor längerer Zeit auf ein Hörbuch (auf YouTube) gestoßen, was ich ganz interessant fand, kann es aber so nicht mehr finden und kenn auch den Namen nicht. 

Es geht, wenn ich mich recht erinnere um einen jungen Mann, der einen kleinen Job in einer Buchhandlung oder Bibliothek hat. Mit der Zeit erfährt er von einem geheimen Bücherrätsel (hinter dem ein paar Leute her sind, die immer wieder mysteriöse Bücher ausleihen und zurück bringen) und löst es mit einer Computeranimation oder so. Er lernt auch eine junge Frau kennen, die bei Google arbeitert. Wegen seiner speziellen Lösung wird er meine ich nach New York City geordert, wo irgend so ein Bücherkomitee oder so ist. 

Das ist das grobe, woran ich mich noch erinnern kann und weiter war ich auch noch nich. Kennt Jemand den Namen des (Hör-)Buches?

Ich danke schonmal für die genommene Zeit

...zur Frage

hygiene im kosmetikstudio

in einem kosmetikinstitut raucht die kosmetikerin in der "pause" eine zigarette oder streichelt ihren hund, nimmt geld ein und wäscht sich danach nicht die hände. es gibt dort ausserdem eine art rotierende gesichtsbürste, die vor jahren nicht gewechselt wurde. mein mann sagt, ich soll da besser nicht mehr hingehen, das sei absolut unhygienisch. ich würde quasi die "bakterien" der kundin zuvor direkt ins gesicht geschmiert bekommen.

...zur Frage

Holzkochlöffel- das Aus für die Hygiene?

Ich koche seit Jahren mit einem Holzkochlöffel- also nicht immer mit demselben ;-) Nun meinte eine Nachbarin, das sei total unhygienisch, weil sich da Bakterien einnisten würden, genauso seien Holzbrettchen eine hygienische Katastrophe. Stimmt das etwa?

...zur Frage

Riechen Katzen oder ist der Alltag mit Ihnen unhygienisch?

Meine Mutter meint, es wäre unhygienisch, aber das stimmt doch gar nicht oder?
Man muss das Katzenklo täglich sauber machen und Staub saugen, dann gehts doch oder?
Meine Mutter ist so aufgewachsen, dass Tiere draußen gehalten werden und nicht im Haus.
Aber wenn man richtig sauber macht ist es doch hygienisch oder? Riechen Katzen denn überhaupt?
Und wie sieht es bei euch mit den Katzen aus.
Meine Mutter legt viel Wert auf Hygiene.

...zur Frage

Bin Ich sehr schlechter Mensch wenn ich einmal oder zweimal im meinen Leben unhygienisch war?

Einmal : Wegen Depression achtete nicht auch Hygiene deshalb hat jemand bei mir Geruch entdeckt und fand es nicht gut .

Einmal : war ich gerade vor kurzem geduscht trotztem hat jemand bei mir Geruch entdeckt und fand es abstossend . Ich kenne den Grund nicht . aber eventuell wegen dem Trainingsanzug .

Viele Leute sind dauerhaft Geruchsfrei . Also sowas kommt nie in Frage . Das kam bei mir . Bin ich Hoffnungsloser Fall ? In wie weit bin ich kaputt im vergleich zu den Leuten , die sowas niemals haben ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?