Wie Hund trainieren auf Färten/Spürhund

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich denke mal,die möchtest deinen hund damit besser auslasten,oder ?ich habe mal gelesen,daß man fleischbrühe kochen soll und damit beginnt eine fährte zu legen oder auch mit blutwasser ,wenn man gehacktes auftaut,entsteht ja immer etwas blutwasser,das gut verdünnen und damit ne spur legen(draußen natürlich).beginn doch erstmal mit ner leckerchenspur .leg die leckerli erst nah hintereinander und dann immer weiter ,je nach schnüffelstand deines hundes.wenn er darin gut ist ,kannst du die leckerlies austauschen gegen kleinere gegenstände ,versteck zbsp.ein mit leberwurst eingestrichenes stück holz o.ä.laß ihn immer vorher daran riechen, bevor du es versteckst und zu beginn der allerersten übungen,muß er auch sehen,wo du etwas versteckt hast.nach und nach,wenn er weiß ,was du von ihm willst,machst du die aufgabe schwerer aber immer erst am teil riechen lassen.steigere die suchaktionen dann mit kleidungsstücken von dir ,die verschwitzt sind,socken, t-shirts o.ä..--was ist es denn für ein hund, den du trainieren möchtest?

genau das meine ich jetzt nicht direckt den besten polizeihund draus machen sondern so aus spaß!!! Hört sich gut an probier ich mal aus Danke!

0
@meyersan

danke fürs fähnchen und viel spass beim üben und--was ist es nun fürn hund,den du hast ?ach ja, und bitte  langsam vorgehen,nicht den nächsten schritt zu früh anfangen.der erste schritt muß 100%tig sitzen,sonst veliert er die lust und natürlich auch bei leckelie suche immer loben ,dann aber mit hampelmann machen oder vieiil steicheln.

0

Absoluter Nonsens... ^^

0

Also ich hab es meiner so beigebracht, dass ich an mir ein Stück Fleisch gebunden habe, sodass es auf den Boden schleift. Dann tritt man feste in den Boden und man sollte zusätzlich am Anfang bei jedem 5. Schritt eine Belohnung (das gleiche fleisch) fallen lassen, aber kleine Stücke!

Am Ende sollte man das große Fleischstück, dass man an sich festgebunden hat, auf den Boden legen. So hab ich angefangen. Und mein Hund sucht bei Prüfungen von 100p ungefähr 90p-97p. Ich würde mich mal bei Vereinen, die diesen Sport betreiben, informieren. Die bringen es dir am besten bei. Alleine macht man viel falsch, spreche aus Erfahrung.^^

Schau mal im Polizeisportverein in Deiner Nähe. Habe dort mit meinem Hund eine Ausbildung gemacht.

Kostet natürlich auch ne "Kleinigkeit" ;)

num - (Hund, trainieren, Spürhund)

Die Kosten machen sich sicher bezahlt für die Profis. Daneben sind in diesem Bereich zu viele Laien/Deppen unterwegs.

0
@user1673

man kann das ja auch zum spaß machen ,müssen ja nicht gleich profis draus werden.

0

Danke für deine antwort ich hatte aber nicht vor ihn jetzt als "Polizeihund" auszubilden trotzdem danke!!!

0
@meyersan

Polizei Sportverein -Abteilung HUNDE... Das ist ein normaler Hundesportverein, der u.a. solche Ausbildungen anbietet. Das ist keine Ausbildung zum POLIZEIHUND... ^^

0

Was möchtest Du wissen?