Wie Hund deutsch beibringen?

6 Antworten

Besorg Dir bitte ganz zügig ein paar vernünftige Bücher zum Thema Hundeerziehung, bevor der Hund kommt, und kümmere Dich ebenfalls im Vorfeld um einen Platz in einer guten Hundeschule (cumcane, Easy Dogs, trainieren statt dominieren).

Hunde lernen keine Sprache. Sie verknüpfen Worte/ Kommandos mit Erfolg und Misserfolg und mit konkreten Situationen. Das ist absolutes Basiswissen, ebenso wie der Aufbau der Stubenreinheit. Die kompletten Grundlagen kann Dir niemand in einem kurzen Crashkurs per Forum vermitteln. Zudem sind gerade Auslandshunde häufig vorbelastet und konfrontieren selbst erfahrene Hundehalter mit großen Problemen.

Also such Dir bitte einen Ansprechpartner in Deiner Nähe, der Dich in der ersten Zeit mit dem Hund direkt und vor Ort unterstützt!

Lol - kein Hund versteht wirklich Worte, sondern lernt bestimmte Laute bestimmte Verhaltensweisen einer Sache oder einer Tat zuzuordnen.

Der Hund versteht das Wort "sitz" nicht, lernt aber auf dessen Laut und vermutlich auch die Gestik die der Mensch dazu macht, richtig zu reagieren und sich zu setzten.

Wenn du jetzt zum bsp. zum Hund "nein" sagst oder "njet" sagst, macht für den Hund keinen Unterschied, solange du es in der gleichen weise aussprichst bzw. die gleiche Gestik dazu hast (erhobene Hand z.B.).

Kein Hund versteht eine menschliche Sprache. Er reagiert viel stärker auf Gesten und auf das was deine Körpersprache ihm sagt als auf die Worte. Die sind ihm relativ Banane. Ob du jetzt auf Deutsch "sitz!" sagst oder auf Russisch, spielt keine Rolle. In wenigen Tagen weiß dein Hund dass deine Worte ein klein wenig anders klingen und gewöhnt sich an deine komische Aussprache. 

Was möchtest Du wissen?