Wie holt man die maximale Ausdauer aus seinem Körper für 12min?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Vorher genug trinken, aber bitte Wasser und nicht übertreiben... Wenns dann im Bauch rumgluckert ist auch blöd.

Dafür sorgen, dass dein Körper auch Energie hat... Perfekt wäre 3-4h vorher ein anständiges Vollkornmüsli. Notfalls direkt vorher ein Schokoriegel, das sollte auch 12min halten. Kein Traubenzucker! Pusht für 2min den Blutzucker und dann gehts abwärts. Und nichts allzu Fettiges oder sonstwie Massives.

Wichtiger: Gleichmäßig atmen und konstant laufen. Such dir ein Tempo aus das dir gut liegt, und bleibe 10min bei dem Tempo. Dann orientierst du dich bei der Atmung am Schritt: Zwei Schritte lang einatmen, zwei Schritte lang ausatmen. Hört sich dann "he-he-ho-ho" an, also eher komisch, funktioniert aber wunderbar gegen Seitenstechen.

Mit dem Tipp, abwechselnd schnell zu laufen und zu gehen, ist alle Gleichmäßigkeit passe, das kannst du versuchen wenn gar nichts mehr geht.

Nach 10min kannst du einschätzen, wie viel Reserven du noch hast... Sollte mehr sein, als was du brauchst um 2min zu überleben. Diese Reserven kannst du dann mit steigendem Tempo "rausblasen", du weißt ja dass es gleich vorbei ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis morgen ist schlecht.

Generell kann man an seinem Tempo arbeiten, indem man eine Minute so schnell läuft, wie man kann, dann eine Minute gehen. Das auf eineer festegsteckten Strecke immer wieder machen; nach einer Zeit wird man feststellen, dass man die Strecke insgesamt schneller läuft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?