Wie holt man das meiste der "Wirkung" aus einem Joint raus?

5 Antworten

Durch Sport kann die Wirkung meines Wissens nach schneller nachlassen, das bedeutet zumindest nach meinem Verständnis dass es zwar Spaß macht zum Beispiel einen Spaziergang zu machen (wenn man nicht zu heftig drauf ist), die Wirkung allerdings mit der Steigerung der Aktivität etwas abnimmt. Eine kalte Dusche z.b. bringt mich immer Recht schnell wieder ein bisschen runter.

Correct me if I'm wrong.

Mfg lars

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Okay, irre mich wohl 😂

0

Jain also... Nunja... Ein bisschen Bewegung bringt der Sache erst den richtigen kick da merkt man richtig wie sich das thc durch den in Schwung gebrachten Kreislauf im Körper breit macht in jeglicher Hinsicht xD

Jedoch zu viel Sport lässt es subjektiv milder erscheinen solange der Kreislauf auf Hochtouren läuft aber wehe man setzt sich dann einmal hin dann bekommen dich keine 10 Pferde mehr wieder hoch xD

1

Spazieren gehen verstärkt die Wirkung oftmals, da der THC Gehalt im Blutstrom dadurch gesteigert wird. Überschüssiges THC setzt sich im Fett an, ergo gelangt es bei der Fettverbrennung wieder ins Blut

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das thc wird nicht mehr potent ins Blut gebracht.. Das erneut freigegebene ist wirkungslos

An Fett gebundenes THC kann sich auch nicht wieder vom Fett lösen ohne eine aggressive, chemische Behandlung wie es im der Leber geschieht beim oralen Konsum - dabei wird das delta-9-thc auch verändert bei dem Angriff..

Also das THC könnte auch gar nicht wieder ins Hirn da dessen taxi fett ist und fett nicht die Hirn-Blut-Schranke durchqueren kann.. Eig nichtmal wirklich das thc selbst ohne weitere Stoffe aus Cannabis - terpene dienen dem thc als Taxi ins Hirn

Kreislauf etwas in Schwung bringen hilft trotz allem natürlich dem verteilen der Wirkstoffe im Körper damit auch alle Rezeptoren was abbekommen ^^

0

Bevor Du Dich mit Deinen Fragen zu Cannabis weiterhin der Lächerlichkeit preisgibst, empfehle ich die Lektüre des Taschenbuchs "Rauschzeichen" (Wurth und Geyer). Sofern Du Dir den Zehner dafür leisten kannst.
Vielleicht kriegst Du es auch gebraucht für die Hälfte. Wenn selbst 5 € zuviel sind, solltest Du es Dir von Deinen Eltern schenken lassen, bevor Du das erste Mal an einem Joint gezogen hast. Oder an den sieben Joints, die Du gestern noch rauchen wolltest.

Das mit dem E Scooter, solltest du mal lieber sein lassen, wenn du high bist. Ich meine, wenn ich einen durchgezogen habe, fahr ich auch kein Auto.

Ich hab schon nen busfahrer gesehen der voll auf MDMA war.

0
@Amphitamin

Glück gehabt, dass nichts passiert ist. Aber ein höheres Risiko besteht definitiv. Und wenn er in dem Zustand noch einen schweren Unfall baut, dann kann er mit ein paar Jährchen hinter Schwedischen Gardinen rechnen.

1

Ich bin schon mit nem E Scooter gefahren als ich nen 5G Blunt gesmoket habe. Ich bin aber nur auf dem Gehweg gefahren und 20kmh sind ja nicht wirklich schnell. E Scooter fahren ist sogar einfach als Fahhrad fahren weil du dich nur auf das Lenken konzentrieren muss und das kriegt doch wohl jeder noch hin.

Ich denke das hängt aber am Ende auf den einzelnen ab, ich jedoch hatte keine Probleme

0

Drauf bist du von Gras eh nicht . Auch hast du keinen Trip. Du bist Bekifft bzw dicht mehr aber nicht.

High zu sein, bedeutet auch drauf zu sein, oder einen Trip zu haben. Alles das selbe.

0
@Nqliqx

Ein Trip is für mich nh LSD Pappe

und Druf ist ein Teil

1
@Nqliqx

Nein.. High und drauf sind zwei völlig unterschiedliche Rauschzistände ebenso wie stoned oder bekifft

High ist wie es das Wort schon sagt das hochgefühl ein euphorische, gerade zu schwrreloses Gefühl wie ein Heliumballon der 'high' steigt

Stone wie es das Wort schon sagt eine massive sedierung, Schwermut, Konzentrationsgeschwächt - man fühlt sich schwer wie ein Stein

Drauf bezieht sich einzig auf upper wie mdma, amphetamin, Koks usw es ist das Gefühl der endlosen Kraft und selbstüberzeugung

Ein trip bezieht sich immer auf psychedelische Substanzen - ein trip ist eine psychedelische Reise

Bekifft heißt eine glückliche bzw sorglos Zeit zu genießen wie es auch die wortherkunft schon sagt aus dem arabischen, definiert von einem islamischen sheik (Gelehrter)

0
@Lacrimis27

auch wenn nicht ursprünglich auf Cannabis bezogen - man hat die Herkunft aber dann ins englische übernommen und dann ins deutsche bis kiffen raus kam

keef > kief > Kiff(en)

0
@Lacrimis27

Deine Meinung teile ich zwar nicht, denn meine Kollegen, Dealer und alle anderen, mit denen ich schon das ein oder andere konsumiert habe, haben drauf geschissen, ob man high, stoned, drauf oder ob man ,,einen Trip hat,, sagt. Aber, das ist mir jetzt auch schon völlig egal.

0
@Lacrimis27

Sorglos und Problemfrei ist man wenn man Heroin genommen hat . Beim kiffen gehen die Probleme finde ich nicht so gut weg wie bei gutem heroin.

Aber mal was anders wieso muss ich bereits nach 3 joint Zügen kotzen ? Früher war das nicht so.

Ich mache eher mehr chemie drogen da ich die besser finde

0

Man kann beim kiffen den Rauch auch in die Lunge ziehen;-)

Dann kann das mehr ballern als nh Ganze Cola:o

0

Was möchtest Du wissen?