wie hole ich mir eine Au von einem fremden Arzt?

9 Antworten

Wenn du krank bist, ist eine Abeitsunfähigkeitsbescheinigung gar kein Problem. Wenn dein Hausarzt ein stadtbekannter Krankschreiber ist und geradem deshalb dein Hausarzt, dann könnte der neue Arzt andere Ansichten darüber haben, ob du arbeiten kannst.

Wenn du aus gesundheitlichen Gründen arbeitsunfähig bist, wird dir jeder kompetente Arzt auch eine Au Bescheinigung ausstellen.

Wenn keine ersichtlichen Gründe für eine derartige Bescheinigung vorliegen, sollte i.d.R. auch keine ausgestellt werden.

Sicher geht das einfach so, vorrausgesetzt deine Beschwerden reichen für eine AU aus.

In Deutschland hat man freie Arztwahl, das bedeutet, du kannst zu jedem Arzt, den du möchtest. Das Prozedere beim "unbekannten" Arzt ist das selbe, wie bei deinem Hausarzt.

Was möchtest Du wissen?