Wie hoh ist die Chance strafrechtlich verfolgt zu werden wenn man gecrackte programme benutzt(photoshop,adobe effect etc)NUR BENUTZEN nicht weiter verteilen?

9 Antworten

Wenn du es für dich privat benutzt ist es zwar schon nicht korrekt, aber evtl. kommst du ja dann auf den Geschmack und sagst dir, es ist dir das Geld wert und bist der Kunde von morgen.

Wenn du jedoch damit Geld verdienst, sprich Aufträge gegen Geld erledigst kann ich dir nur raten dies mit gekaufter Software zu tun. Zum einen sind in den gespeicherten Dateien u. U. versteckte Wasserzeichen im Quellcode, die belegen, ob es von einer gekauften oder illegalen Version erstellt wurde.

Also, versuch dir ne ältere Version zu erwerben, bevor du mit einer illegalen Version evtl. empfindliche Strafen dir einhandelst. Adobe Programme funken auch mal gerne nach Hause, von daher ist die Chance nicht so klein erwischt zu werden.

Beim benutzen kannst du kaum erwischt werden, da ja niemand einfach mal so spontan wissen kann, dass du gecrackte Programme benutzt.

Beim Download könnte es rein theoretisch herausgefunden werden... Es kommt halt drauf an, wo und wie du es herunterlädst...

Ich würde mir da allerdings nicht so viele Sorgen machen...  Es gibt doch sicher noch mehr, die Cracks benutzen...

Also um es auf den Punkt zu bringen: Die Chance ist nicht besonders hoch.

Das ist sehr schwer jede einzelne Person da strafrechtlich zu Verfolgen. Eine Straftat ist es auf jeden Fall, aber Adobe sparrt sich da den Stress. Die meisten kaufen es ja dann doch, da sie das schlechte Gewissen packt ;) Ich hatte es am Anfang auch gecrackt (Photoshop und Lightroom). Besitze jetzt aber die Adobe Cloud Fotografie. So super teuer ist das ja nun auch nicht und ich möchte Adobe auch unterstützen wenn ich die Produkte benutze.

aber Adobe sparrt sich da den Stress

hast Du eine Ahnung, da lese ich längst anderes!!!

0

Was möchtest Du wissen?