Wie hört man auf toxisch zu sein?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Änder nicht komplett deinen Humor, aber richte weniger Schaden an 63%
Änder dich! 25%
Mach weiter wie bisher, die anderen müssen aufhören zu jammern 13%

11 Antworten

Änder nicht komplett deinen Humor, aber richte weniger Schaden an

Sich einer Sache bewusst zu werden ist der erste Schritt. Ich muss sagen, dass ich den Niveau Witz jetzt relativ harmlos finde, aber das geht wahrscheinlich nicht allen so.

Der zweite Schritt ist mit den betroffenen Leuten darüber zu reden. Sprich sie einfach mal darauf an, dass du gemerkt hast, dass du oft Witze auf Kosten anderer machst, die du zwar nicht böse meinst, aber die eben trotzdem verletzend seien können. Und dann schau wie die anderen reagieren. Vielleicht sagen sie, dass es für sie total ok ist, vielleicht sagen sie, dass es sie tatsächlich stört. Und dann kannst du mit ihnen darüber reden, wie sie sich ein gutes Miteinander vorstellen. Und du kannst sagen, dass du versuchen wirst, das zu berücksichtigen und dass sie dich auf jeden Fall drauf hinweisen sollen, wenn du was verletzendes sagst, weil dir das oft nicht bewusst ist.

Das war es zumindest was ich gemacht hab, als ich mir über das Thema Sorgen gemacht hab. XD

Änder dich!

Wenn man aus Routinen und Verhaltensmuster ausbrechen möchte und den Eindrucke habe ich, falls das nicht aus sarkastisch gemeint ist, ist die beste Methode, es zuerst mal zu verstehen und auch darüber zu reflektieren, warum man es tut.

Das hast du ja schon gemacht, deine Mutter ist die Ursache, wenn du damit aufhören willst, musst du das Wissen darum einfach behalten und in der jeweiligen Situation dich bewusst dazu entscheiden, es sein zu lassen.

Es ist meiner Erfahrung nach sehr schwer und funktioniert nicht unbedingt beim ersten Mal.

Es ist immer schwer, sich zu ändern und leicht beim Bekannten zu bleiben.

Änder nicht komplett deinen Humor, aber richte weniger Schaden an

Das Beispiel mit dem Niveau finde ich gar nicht schlimm. Das sehe ich noch als Humor, nicht als toxisch. Aber das mit den Partnerschaften würde mir zu denken geben. Egal ob Beziehung, Freundschaft oder Familie, man macht andere nicht runter, um sich selbst besser zu fühlen.

Ob und wie du etwas dagegen tun kannst, weiß ich auch nicht, aber es wäre schon richtig groß von dir, wenn du dich nach einer solchen Situation bei der Person entschuldigst und erklärst, wie du den Spruch gemeint hast. Zumindest, wenn sie sich angegriffen fühlt, so wie dein Bruder.

Unter guten Freunden denke ich, kannst du solche Sprüche wie das mit dem Niveau bringen, weil sie dich kennen und einschätzen können. Bei fremden oder empfindlichen Personen solltest du versuchen, dir das in dem Moment zu verkneifen.

Naja das mit dem Nivau ist schon ganz schön fies gewesen in der Retroperspektive... Diese Freundin hat und hatte schon immer segnifikante Probleme mit Noten und fühlt sich deswegen sehr dumm (was sie nicht ist, aber das weiß sie nicht.) Hat auch nciht so sonderlich begeistert reagiert. + ich glaub sie war damals auch in Therapie oder so

0
@BieneBienesummm

Dann solltest du eher dein Mitgefühl trainieren und bei solchen Leuten "Witze" dieser Art vermeiden.

0
Mach weiter wie bisher, die anderen müssen aufhören zu jammern

Ich mache auch ständig solche Witze, meine Familie weiß mittlerweile dass das alles nur Humor ist, meine beste Freundin auch, deswegen würde ich sagen, du findest die richtigen Menschen für deinen Humor die ihn verstehen!

Änder nicht komplett deinen Humor, aber richte weniger Schaden an

Nicht allein die Worte sind es, sondern auch, wie wir etwas rüberbringen.

Lausch mal in dich rein, welches Gefühl du hast, wie du deinen Humor anbringst.

Hast du in dir ein Gefühl der Genugtuung, dann bist du ein Egozentriker.

Fällt dir Witziges spontan ein, ohne Egozentrik, wirst du automatisch mit Mimik, Gestik, Augenzwinkern u lächeln kundtun, dass es Spaß war u du den anderen eigentlich achtest. Ein Egozentriker tut dies nicht.

Was möchtest Du wissen?