Wie hört es sich so komisch an, wenn man in einen Ventilator spricht? (;

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das dürfte daran liegen, dass der Ventilator die Luft nicht einfach "glatt" bewegt bzw. gleichmäßig auf eine hohe Geschwindigkeit bringt, sondern er verwirbelt sie gleichzeitig auch ziemlich stark und bringt sie zum "flattern".

Wenn man in diese verwirbelte Luft hineinspricht, dann kann sich die Stimme nicht mehr normal und gleichmäßig durch den Raum verteilen, sondern sie wird an einer Stelle ein bischen vom Wind "fortgetragen", an einer anderen Stelle aber vielleicht nur ein bischen gebrochen und das alles verändert sich städig sehr schnell. Dabei kommt es insbesondere auch zu Doppler-Effekten, die Phasenlage wird teilweise ein bischen verschoben und dadurch löschen sich manche Frequenzen ein bischen aus.

http://www.cosmiq.de/qa/show/1964384/Wieso-verzerrt-sich-die-Stimme-wenn-man-in-einem-laufendem-Ventilator-spricht/

Also.. wenn du sprichst entstehen ja ton wellen, und wenn man die in einen ventilator spricht dan werden die verzerrt und man hört sich so komisch an.

Was möchtest Du wissen?