Wie hoch wird meine Steuererstattung für 2015?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Werbungskosten-Pauschalbetrag ist in 2015 bei 1000 Euro. Diese wird nicht erstattet, sondern als Pauschale vom Einkommen abgezogen und verringert damit die Bemessungsgrundlage für die Steuer. Wenn man höhere Ausgaben plausibel machen kann, dann gelten diese, für alle anderen gibt es diese Pauschale.

Über die Nachzahlung oder Erstattung informiert der Steuerbescheid.

Ich gehe aber nicht von 1000 Euro Rückzahlung aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wurzlsepp668
28.01.2016, 19:41

keine besonderen Werbungskosten, da ist die Erstattung mit 70 € schon relativ plausibel

2
Kommentar von hwslion
28.01.2016, 19:43

Das konnte ich mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen. Meine Fahrtkosten liegen bei 654 € (Jahresabo Öffis). Meine Software sagt mir hierbei "pauschal 358,50". Diese sind aber in die Berechnung (~70 € Rückerstattung) nicht mit eingeflossen. Könnte sich die tatsächliche Erstattung also evtl in diesem Rahmen bewegen?

0

(finde das auch etwas ungewöhnlich, dass er die nicht dabehalten hat).



Weil das die bei den paar Kröten nicht interessiert. Ich gebe meine Steuererklärung immer elektronisch per Elster-Online ab, da muss man gar keine Belege einreichen (außer 1x Grundriss Wohnung wegen Arbeitszimmer und falls vorhanden Anlage KAP) (grob gesagt, gibt paar Sonderregeln), sondern sie nur aufbewahren. 



Wenn ich mir jetzt z.B. einen Laptop für 4500 EUR kaufe und den absetzen will, dann wollen sie vermutlich eher Belege sehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub ich habs jetzt begriffen...der Pauschbetrag von 1000 € ist nur dann für den Arbeitnehmer interessant, wenn er auch tatsächlich überschritten wird...Na dann freue ich mich mal auf meine grandiosen 70 € Rückerstattung. Vielen Dank soweit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grubenschmalz
28.01.2016, 20:44

Na dann freue ich mich mal auf meine grandiosen 70 € Rückerstattung.

Gut, ist ja immerhin etwas. Ich bekomme etwas über 1000 EUR zurück, aber das deckt nicht mal ansatzweise meine Spritkosten und Verschleißkosten zur Arbeit. 

0

Was möchtest Du wissen?