Wie hoch wird die Hartz4 - Rente sein?

8 Antworten

Ein Anwalt kann sein Amt nur verlieren,wenn er Staatsanwalt war und dann würde er aber nur seinen Anspruch auf den Beamtenstatus verlieren,also keine Bezüge erhalten,aber der zuvor ggf. erworbene Rentenanspruch könnte ihm nicht genommen werden !

Nach der Entlassung müsste man sehen wie alt er ist und ob eine vorzeitige Rente in Betracht kommen würde oder nicht,aber selbst wenn er tatsächlich keinerlei Anspruch hätte,würde er den Mindestbedarf erhalten und wie hoch der dann sein würde steht in den STERNEN !

Derzeit würde ihm aber min. ein Regelsatz von 399 € zustehen + die angemessenen KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) und ggf.ein Mehrbedarf weil er eine besondere Ernährung wegen einer oder mehrerer Krankheiten benötigen würde.

Außerdem käme es darauf an was er nach der Entlassung noch an Vermögen haben würde,denn dann müsste er erst einmal seinen Lebensunterhalt bis zum Schonvermögen selber bestreiten und das im angemessenen Maß.

Das bedeutet also,dass er dann diesen Überschuss nicht verschleudern darf um dann die Anspruchsvoraussetzungen zu erfüllen.

Ein Anwalt ( Anfang 60 ) hat wegen einer Straftat seinen Job und damit sein Amt verloren.

Rechtsanwälte haben keine Ämter. War es ein Staatsanwalt?

Dadurch verliert er auch seinen Rentenanspruch.

Beamte haben keinen Rentenanspruch.

Nach seiner fünfjährigen Haftstrafe wird er eine Hartz4 - Rente kriegen.

Eine Hartz-IV Rente gibt es auch nicht.

Wie hoch wird Diese monatlich sein ?

Hier fehlen so viele Details....

Warum sollte er seinen Rentenanspruch verlieren?

Hartz4-Rente gibts nicht, das ist dann Grundsicherung und die ist bei allen gleich hoch. Aber im geschilderten all behält der Anwalt natürlich seine Rentenansprüche.

Ein Anwalt hat auch kein "Amt", das er verlieren könnte.

2

Nach Tod Kind wegen Straftat+Verurteilung nachträglich komplett enterben?

ich versuch es mal zu erklären:
Sagen wir, die omi ist dement und wird regelrecht ausgenommen von ihrem Sohn.
Sei es durch legale Geldgeschenke, die er ihr nahelegt sowie auch nicht allzulegales.

Omi versteht es nicht, versteht auch nicht wie das ihre finanzielle Situation extrem vershclechtert, an den Punkt, wo Gläubiger kurz vor Mahnverfharen, Gerichtsvollzieher und Co. stehen.
Jendefalls wird unter Anderem aus dem Grund bei Omi ein psychisches Gutachten gemacht, fortgeschrittene Demenz festgestellt und ein betreuer eingestellt, der sich um nahezu alle bereiche kümmert. (und sie auch finanziell aus der Sche*ße holt)

Der Bruder, der unter Anderem auch zuvor Betrügereien gegenüber dem jobcenter mit Hilfe von Imos Konto gemacht hat, wird beim jobcenter gemeldet.

Jobcenter prüft, macht auch Anzeige bei polizei wo geprüft wird, etc.

Nun sagen wir mal, irgendwann käme es tatsächlich soweit dass Bruder nicht nur zu Schadensersatz in nicht kleinem umfang , aber auch zu Bewährungs- oder gar Haftstrafe verurteilt wird.

Er wird jedenfalls rechtskräftig verurteilt.

nun der aktuelle Part: Dieser Bruder ist in Omis Testament so bedacht dass er nach ihrem tod einen Pflichtteil kriegt (wie di anderen kinder auch).

Trotz der Verurteilung kommt Omi natürlich nicht auf die Idee, ihn aus dem testament streichen zu lassen bzw. komplett zu enterben.

Zum Teil weil sie es gar nicht mehr versteht, wieso weshalb warum, zum Anderen weil "man sowas nie seinem eigenen fleisch und blut antun würde". Sie verstehe auch gar nicht, was denn ihr Sohn Böses getan haben sol und warum die ihn noch mit einer Gefängnisstrafe bestrafen.

Jedenfalls macht omi hinsichtlich Testament rein gar nichts und stirbt.

Könnten nun, nach ihrem Tod, im testament bedachte oder anderswie involvierte Leute verlangen, dass der Bruder nachträglich enterbt wird?

So nach dem Grundsatz "Er wurde rechtskräftig verurteilt zu ner nicht geringen Strafe. Demnach sind die voraussetzungen erfüllt.
Omi war geistig leider nicht mehr in der Lage, das Alles zu verstehen und auch richtig einzuordnen. Was ja auch Demenz und die tatsache, dass sie für sprichwörtlich Alles einen betreuer hat, belegt. Es wäre zwar in ihrem Sinne gewesen, den Sohn zu enterben, leider konnte sie die Situation und deren tragweite nicht mehr erfassen und war geistig und körperlich zu einer entsprechenden Testamentsänderung schlicht nicht mehr in der Lage."

Wäre es in der Lage irgendwie denkbar, dass im Sinne der Omi nahcträglich der Sohn enterbt wird?

Oder hat omi einfach Pech gehabt, dass es mit ihrer geistigen Fitness schon so schlecht stand, dass sie nicht mehr entsprechend handeln konnte?

Testament ist ein ganz Normales(kein Ehepaarkram oder sonstwas), gibt einen Erben, Kinder von ihr kriegen einfachen Pflichtteil.

...zur Frage

Frau 410 eu Nebenjob und Mann Krankengeld 700 eu steht noch Hartz4 zu?

Nach etwas misslungener Op ist mein Mann Langzeit krank und bekommt 700 eu Krankengeld. Ich selber bekomme aus 2 Nebenjobs ca 410 euro raus.

Wird das krankengeld mit angerechnet? Es wurde durch eine sachbearbeiterin mit unseren ganzen Daten ausgerechnet das wir ca 180 eu kriegen würden.eine andere bearbeiterin meinte nun sind es nur noch 11 euro.

Muss mein mann mit im Antrag stehen für Hartz4?

Die erste bearbeiterin meinte auch mein mann muss nicht drin stehn beim Hartz4 antrag da er eh krank ist und nicht gemeldet ist auf dem amt.

Ich versteh das alles nicht.

Hatte nochnie Hartz4 oder Aufstockung beantragen müssen.

Kann mir jmd bitte helfen.

...zur Frage

Wie wird eine Nachzahlung bei der Rente gehandhabt?

Wenn man anstatt Hartz4 Rente erhält, wie wird das mit dem Amt und der Krankenkasse abgerechnet? Wenn man Hartz4 bezieht, wird vom Jobcenter die Krankenkasse mtl. mit einem Beitrag von ca. 160,00€ vom Amt an die KK bezahlt. Wenn aber bei der bewilligten Rente, der Krankenkassenbeitrag mtl. nur 60,00€ beträgt, wie wird das dann alles verrechnet? Man kann mir dann ja rückwirkend von der Rente nicht 160,00€ KK- Beitrag einbehalten. Wie funktioniert das?

...zur Frage

wie teuer darf eine wohnung bei Hartz4 sein ein personen haushalt?

wie hoch dürfen die kosten bei der wohnung sein wenn ich jetzt eine von amt nehmen möchte u25 in nrw

...zur Frage

Hartz4 Empfänger - Anwalt- Vermittlungsschein - Gericht - WIE?

Hallo,

ich bin hartz4 Empfänger und brauche nun einen Anwalt. Wie mache ich das? Wie geht das mit dem Kosten? Welche Schritte muss ich in welcher Reihenfolge machen?

Erst zum Amt und dennen bescheid sagen, dann Gericht den schein holen, dann anwalt. oder wierum sind die schritte alle?

...zur Frage

Mein Enkel bekommt Hartz4, er will bei mir einziehen.Muss ich mich dann um meine Rente fürchten?

Mein Enkel bekommt Hartz4, er will bei mir einziehen.Muss ich mich dann um meine Rente fürchten ? bzw. bekommt er dann weniger Geld vom Amt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?