Wie hoch werden Mieteinnahmen versteuert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das ist halt wie einkommen, ausgaben dagegen rechnen und vom gewinn werden dann bis zu 54% fällig

zustimm; aber Abschreibung nicht vergessen :-)

0
@Guppy194

klar, aber so detailiert wollte ich das gar nicht darstellen. hast aber recht

0
@Guppy194

Dann darf man aber auch die evtl. Zinsen und die Nebenkosten des Grunderwerbs nicht vernachlässigen. - Ich denke dafür gibt aber Steuerberater, denen man ihr Geschäft lassen sollte - sind übrigens kostenmäßig auch absetzbar!

0

Wann wird der Spitzensteuersatz wieder angehoben? Bisher war bei 45% Schluß.

0

Ganz normal wie jedes Einkommen.

Die Mieteinnahmen, genauer der "Mietgewinn" (=Mieteinnahmen minus Mietaufwendungen), werden zusammen mit den anderen steuerbaren Einkünften (z.B. aus nichtselbständiger Arbeit, aus Renten, Kapitalvermögen) besteuert.

Wie hoch das zu versteuernde Einkommen besteuert wird, kannst Du hier nachsehen: http://www.abgabenrechner.de/, dort auf "Berechnung der Einkommensteuer" gehen.

Das hängt von der Höhe der Mieteinnahmen ab. So ist der Steuersatz bei € 1.000.000 Einnahmen etwas höher, als dies bei z.B. kalt € 350 der Fall wäre. Für alles dazwischen gibts Tabellen.

"etwas höher" ist völlig irreführend. Und der Verweis auf Tabellen auch nicht hilfreich, da es im wesentlich noch auf die übrigen steuerbaren Einkünfte ankommt.

0

wie hoch werden mieteinnahmen aus untervermietung bei einer miethöhe von 300,- monatlich versteuert

Was möchtest Du wissen?