Wie hoch wären die Kosten für einen Road Trip quer durch die USA?

3 Antworten

Flug: 500-1000€ pro Person

Mietwagen: 1750€, (spuckt mir billiger-mietwagen für eine Einwegmiete über 31Tage von Boston nach San Francisco aus)

Benzin je nach Auto: 500-1000€

Ein Motel wird für unter 50€ pro Nacht schwierig. Also schon mal min. 1500€.

Ich denke, mit der geplanten Summe kann man schon rumkommen.

Mein Rat: Was wollt ihr in Miami? Wenn ihr Miami weglassen würdet, spart ihr euch mal gleich satte 4000km, also ca. 6 Tage reine Autofahrt. Für mich wären die 11.000km zu viel für einen Monat. Ihr wollt ja auch noch Städte besichtigen.

Macht doch mal einen Plan, z.B. Tag 1: Ankunft in Boston. Tag 2: Boston besichtigen. Tag 3: Fahrt zu den Niagara-Fällen. Tag 4: Besichtigung Niagara-Fälle, Weiterfahrt am Nachmittag....

Dann schaut mal, ob euch das überhaupt reichen würde. Schon z.B. die Strecke Boston-Niagara ist eine Menge Holz. Google gibt für 750km zwar 7 Stunden an, das ist aber wahrscheinlich nicht zu schaffen, werden eher 8-9 Stunden Fahrzeit, wenn man Speed Limit, Staus, etc. miteinplant. Pausen noch nicht mitgerechnet. Außerdem ist nicht zu unterschätzen, dass die Fahrt auf den Highways recht öde ist. Man sieht nicht wirklich viel.

Ja wenn wir schon von ost nach West fahren dann auch Miami mit eingeschlossen oder? Wir haben noch sehr viel bis der es so weit kommt aber das wäre so im allgemeinen der Plan. Details gibt es noch nicht wo und wie lang wir wo bleiben!

0
@Nickts90

Miami ist ja im äußersten Südzipfel von Florida, während die anderen Ziele (NY, Boston, Niagara, Chicago, Yellowstone) alle im Norden sind. Miami liegt also alles andere als auf dem Weg, meine ich :-)

Du brauchst ja auch keine Details, sondern eher eine "Machbarkeitsstudie". Wie viel Zeit ihr euch überhaupt für Städte nehmen könntet. Und da bin ich halt der Meinung, dass Miami vielleicht zu viel des Guten ist. Schließlich müsstet nur für diese Stadt fast eine ganze Woche eurer Zeit hergeben.

0

Wäre es möglich Geld auszulegen?
Es kommt zwar darauf an, was ihr so findet, aber ihr solltet mal durchrechnen, ob es wirklich günstiger ist ein Auto zu mieten, als eins zu kaufen und wieder zu verkaufen. Es kommt aber natürlich darauf an, was genau ihr sucht.

Womit wollt ihr reisen ? Wohnmobil,Auto, Motorrad ? Und was habt ihr für ansprüche ? Reicht eich ein Campingplatz oder wollt ihr immer in ein Hotel schlafen ? Wenn man sparsam lebt müssten 3000€ ausreichen ^^

Auto soll es sein und wie gesagt, billige Motels, Camping und wenn notwendig mal im Auto!

0
@Nickts90

Einfach so im geparkten Auto zu schlafen, ist nicht anzuraten, weil nicht erlaubt. Da kommt dann die Polizei.Ausserdem ist es gefährlich. Zur Planung geht mal auf die Seite von  Motel6 oder abvi, da seht ihr, wieviel ihr für ein Motelzimmer zahlen müsst. Bei der Finanzplanung nicht vergessen, dass in den USA die Preise immer ohne Steuer angegeben werden, die müsst ihr immer noch dazurechnen. Wenn ihr sparsam lebt und nicht dreimal am Tag essen geht, könnt ihr mit eurem Budget auskommen.

Jahrespass für alle National Parks für alle Insassen eines autos kostet ca. 80 USD. Den kauft ihr beim ersten NP.

Miami würde ich auch auslassen, endlose Fahrerei und am Ende eine versiffte Stadt. Bleibt lieber ein paar Tage länger in San Francisco, oder macht einen Abstecher nach Santa Fe in New Mexico.

0

Gut mit so einer einstellung müsste man mit dem Geld auskommen :) aber Ich weiß nicht wie teuer ein Flug in die USA ist .

0

Was möchtest Du wissen?