Wie hoch wären die Chancen auf eine polizeiliche Razzia?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn du der polizei gute gründe nennst dann denke ich schon das sie mal vorbeigucken werden. aber wäre es nicht vielleicht besser den türsteher anzuzeigen? das war körperverletztung und es waren bestimmt auch viel zeugen vor ort. das würde meiner meinung nach mehr sinn machen.

Ann4DeluXe 26.03.2012, 23:55

Der Türsteher wurde bereits angezeigt, mal schauen was da rauskommt. Die geplante Aktion mit der Razzia ist eher gedacht, um den Betreibern dort zu zeigen, dass sie nicht meinen müssen, sie können sich alles erlauben...

0

Die Wahrscheinlichkeit einer solchen Razzia ist sehr gering. Du wirst viel eher was erreichen können, indem Du dem Jugendamt Deine Besorgnis schilderst. Das Amt wird dann möglicherweise in Begleitung eines uniformierten Beamten stichprobenartige Kontrollen durchführen. Davon werden andere Besucher nicht einmal was mitkriegen. Und wird tatsächlich ein Minderjähriger "gefunden", wird sich der Betreiber rausreden, der minderjährige habe einen gefälschten Ausweis gehabt oder die Minderjährige sei so wie eine Erwachsene aufgebrezelt gewesen.

Hinsichtlich der Körperverletzung kann das Opfer nur hoffen, dass es zum Täter schon mal Ermittlungen gab.

Und wenn es so voll war, gibt es sicherlich Zeugen. Mach ein Inserat in der Zeitung mit "Diskretion zugesichert".

die gewöhnliche deutsche polizei kneift immer, wenn arbeit ins haus steht ("ermittlung") oder gefahr im verzug ist.

du solltest auch bedenken, daß du einigen jugendlichen arg in de suppe spuckst. der betreiber isn 4rschloch, das sind die meisten von den typen. ehemalige luden und so kraupack, der kann und will gar nicht anders.

den türsteher würd ich fertigmachen via gesetz. hoffentlich habt ihr an arzt & attest gedacht.

Wenn Du wegen des Schlages Klagen würdest ist das O.K.aber Jetzt die Leute An sch eiß en finde ich nicht gut.Rache sollte nicht so sein.

Was möchtest Du wissen?