Wie hoch wären die Anwaltskosten beim Kauf gefälschter Ware auf Ebay?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am besten ist natürlich schon irgendwo, wo du das mal direkt mit ihm Persönlich besprechen kannst. Die kosten kann so genau noch keiner sagen.

Wenn du das machen willst, gehe Sofort zum Anwalt. Allerdings solltest du dir wirklich genau überlegen ob sich das lohnt, denn hat der Verkäufer eh nichts, bringt dir das nicht viel und du bleibst vermutlich Jahrelang auf den kosten sitzen.

Wofür eine Frist setzen? Er hat etwas Verkauft, was er anders reingeschrieben hat (vermutlich) und somit hat er dir ja nicht das Verkauft, was vereinbart war und er muss den Artikel zurück nehmen. Normal gibt es keine Rückgabe bei Privatverkauf, aber wenn er was verkauft was er gar nicht hat und einen anderen Artikel (also Fake) schickt, dann kannst du ja nichts für.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Selbst wenn Du wirklich Recht hast gebe ich Dir keine großen Chancen 

Du musst nämlich nachweisen, dass der Verkäufer wusste, dass es sich um eine Produktfälschung handelt. Ansonsten ist der Betrugsvorwurf nicht bewiesen.

Das halte ich für so gut wie ummöglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onthefly
08.02.2016, 13:48

Ich will kein Betrug vorweisen ich will Schadenersatz oder die von mir gekaufte Ware haben. 

0

Der Privat Verkäufer hat sicher jeglichen Gewährleistungs Anspruch Rückgabe USW ausgeschlossen. Wenn er nicht wusste dass das Handy gefälscht ist müsstest du ihm das Beweisen. Das er es absichtlich verschwiegen hat. (§ 444 Haftungsausschluss).Wenn dir das gelungen ist kannst du auch eine Anzeige wegen Betrugs aufgeben. Zivilrechtlich kann du denn vom Kaufvertrag zurücktreten. Es währe besser einen Örtlichen Anwalt zu nehmen da dort der Kontakt einfacher ist. 

Die Kosten in der 1. Instanz würden sie ungefähr auf ~430 € belaufen. Wenn der Verlierer aber nicht zahlen kann. Wird sich dein Anwalt die Kosten bei dir holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AalFred2
09.02.2016, 11:15

Warum sollte dem Verkäufer bewiesen werden müssen, dass er nicht wusste, dass das Handy gefälscht ist? Das ist doch Quatsch. Es ist im Übrigen völlig egal, ob der Verkäufer um die Fälschung wusste.

0

Viele chinesische Verkäufer geben irgendeinen Ort als Standort in Deutschland ein. Klick mal auf seine Bewertungen. Dort erfährst Du, wo er wirklich angemeldet ist. Ist es China, kannst Du alles vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onthefly
08.02.2016, 16:46

Ich habe es vom Privat gekauft. 

0

Wieso beim Zoll? Sitzt der Verkäufer im Ausland? Dann kannst du deine Bemühungen einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von onthefly
08.02.2016, 13:23

Nein, der Verkäufer hat sein Sitzt in Deutschland. Aber soviel ich weiß der Zoll beschäftigt sich mit gefälschten Waren. 

0

Was möchtest Du wissen?