Wie hoch sollte Verkaufspreis für eine gebrauchte Küche sein?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für gebrauchte Küchen kann man leider nicht mehr viel verlangen und zehn Jahre sind schon ziemlich alt. So 300 bis 500 Euro etwa, kommt halt auch drauf an, wie die Küche so aussieht.

Denn wenn man sich mal nur abends ein Butterbrot schmiert, sieht sie nach zehn Jahren sicher anders aus als wenn man zweimal täglich was Frisches kocht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt auf den Zustand an und was es genau für Geräte sind (gibt ja teure Kochfelder und weniger teure, breite, schmale, Induktion usw.)

Wenn alles funktioniert und die Küche wirklich gut beisammen ist, dann sind 2000 oder sogar mehr durchaus drin. Wenn sich jemand mal mit der Materie beschäftigt und weis was sowas neu kostet und was die Planung für eine Arbeit macht, dann ist er auch bereit für eine gute Gebrauchte faires Geld zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Letztendlich kommt das auf den tatsächlichen Zustand der Küche an, allerdings gilt eine Küche nach 10 Jahren als abgeschrieben.

Aber selbst bei einer gepflegten Küche dürfte der Verkaufspreis unter 500 € liegen. Hier sollte natürlich immer beachtet werden, dass insbesondere die Lebensdauer der Elektrogeräte begrenzt ist. Sind diese entsprechend alt, steigen die Reparaturkosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geräte funktionieren alle einwandfrei. Küche ist auch in einem guten Zustand. Natürlich wurde darin gekocht aber nicht täglich. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Max. bis 500 Euro, und auch nur wenn die Geräte noch funktionsfähig sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?