Wie hoch sollte der Stundenlohn für eine Putzfrau sein?

4 Antworten

ich finde das viel zu hoch. putzen ist eine einfache tätigkeit, die jeder idiot ausüben kann. denke man sollte höchstens 5-6 euro brutto bezahlen oder schwarz 4-5 euro. wenn sie extra von weitem her fahren muss und nicht so lange arbeitet, dann auch noch ein anfahrtsgeld von 3-4 euro dazu geben. achtet aber darauf, dass sie auch wirklich arbeitet und nicht nur rumsteht und nichts tut oder trödelt.

Großstadt/Dorf ? Kommt auf die Gegend in Deutschland an.

Auf dem Dorf (in NRW).

0

gesetz den Fall, das sie wirklich nur 1mal die woche kommt, und das für 2 Stunden solltest du ein Monatsgehalt von 50-100 € aussetzen.

Sie kommt im monat gerade mal auf 8 Stunden, dafür würde ich keine 400€ augeben.

Setz dir einen monatssatz den du ihr zahlen willst, und berechne nun nach den stunden, wenn du ihr umbedingt nach stunden zahlen willst.

 

Die Spanne zwischen 50-100€ ist aber ziemlich groß.^^

0
@wanda0102

ja, ich weiß ja nicht wie großzügig er/sie sein will.

Es sollte der tätigkeit angemessen sein.

ICh würde 50 zahlen. Sie tut ja auch kaum etwas. Die böden wischen und das Wc machen, 8 stunden im monat..ich arbeite mehr an einen tag. 50€ sind angemessen.

0

Wie viel sollte eine 12jährige im Haushalt helfen?

Ich helfe meines Erachtens sehr viel im Haushalt für mein Alter. Meine Aufgaben sind: Bad putzen (jeden Samstag), Küche putzen (alles einräumen und wischen), Wäsche waschen (und was da sonst noch dazu gehört), bügeln, mein viel zu großes Zimmer aufräumen und putzen, Katze versorgen, Müll rausbringen, Das ganze Haus (3 Stockwerke) saugen und wischen, Kochen.

Was bleibt da eigentlich noch übrig für meine Schwester und meine Mutter?

Ich finde das viel zu viel und bin damit überfordert. Nebenbei mache ich auch noch 3 mal die Woche Sport, spiele Gitarre und Schlagzeug. Ich bin in der 7. Klasse eines Gymnasiums und habe im Moment viel zu lernen.

Ich habe meiner Mutter gesagt, dass das mir zu viel ist und niemand so viel helfen muss. Aber ihr ist das total egal. Sie meint ich wäre einfach zu verwönt und würde keinen Finger krümmen im Haushalt.

Was kann ich tun? und wie viel müsst ihr mit 12 Jahren helfen oder wie viel habt ihr geholfen, als ihr 12 ward?

...zur Frage

Was sollte man alles in einem Privathaushalt putzen?

Guten Abend,

ich möchte demnächst auf Mini-Basis in einen Privathaushalt als Putzfrau anfangen. Jetzt ist meine Frage, was sollte man alles außer Bad, Küche putzen? Meine Staubwischen gehört dazu, Wischen und Saugen, was könnte man noch so putzen? Klar die Fenster mal. Grüße

...zur Frage

Was bedeutet der Vermerk(Arbeitslohn steuerfrei abzuziehen)

Hallo an alle! Hab da mal eine interessante Frage und hoffe das es hier Leute gibt,die mir das erklären können. Ich musste heute den 17.9.2012 zum Finanzamt hin und mir eine Bescheinigung ausstellen lassen,woraus hervorgeht,welche Lohnsteuerkartenstufe mir zusteht! Die nette Dame vor Ort stellte mir ein paar Fragen und zum Schluss bekam ich ein A4 Zettel ausgehändigt mit dem Vermerk(Für die Berechnung der Lohnsteuer sind vom Arbeitslohn als steuerfrei abzuziehen).Nun meine eigentliche Frage: Was heisst das nun konkret? Ich persönlich würde den Text so verstehen das ich keine Steuern zahlen brauch,da ich alleinerziehend mit 2 Kindern weit unter 18 Jahre hinweg habe und von meinen A rbeitslohn keine Abzüge habe sondern diesen in voller höhe ausgezahlt bekomme oder wie ist das zuverstehen? Hoffe das es hier den ein oder anderen gibt der mir das zufällig erklären kann genau.Danke im vorraus an allen

...zur Frage

ist das eine gute putz ausrüstung?

ich putze ja meistens mit meiner mum die wohnung und ich wollte fragen ob das eine gute putz ausrüstung ist:

-Gummihandschuhe -Pantoffeln -Arbeitskittel von meiner mum (sie arbeitet als putzfrau so eine art grün türkise weste)

diese sachen haben wir immer an wenn wir zusammen die wohnung putzen so klo putzen spülen boden saugen und wischen. Ist das eine gute ausrüstung oder gehört noch was dazu??ß

...zur Frage

Putzfrau/hilfe - Muss ich mir das antun?

Hallo Leute!

ich zweifle gerade ein bisschen ob ich mit meiner Kündigung übertrieben habe.

Habe als Putzfrau/ Haushaltshilfe gearbeitet. Meine Aufgaben in einer ca. 120qm Wohnung mit 4,5 Zimmern inkl.Bad (Badewanne, Dusche, zwei Waschbecken) Gäste WC, Flur, Treppenabgang, Hausflur, Vorratskammer ° Staub wischen nass, sämtliche Oberflächen in Bad/Küche/Wohnzimmer/Schlafzimmer/ Fensterbretter °Staubsaugen und nass Aufwischen °Bad komplett ° Zwei bis drei Wäschekörbe Wäsche zusammen legen (nicht bügeln) und verräumen. °jede Woche Doppelbett ab- und anziehen °Geschirr ins sämtlichen Zimmern einsammeln. Spülmaschine ein- ausräumen. °Müll, Papierkörbe °2 Kinderzimmer Staub wischen trocken, saugen und nass aufwischen

habe dafür 4 Stunden in der Woche gebraucht.

So nun zu meinem eigentlichen Problem! Der Hausherr ist mit meiner Putzerei eigentlich zufrieden, hier und da hätte ich mal was nicht gleich entsorgt was aber kein Drama wäre. (Hallo? Ich kann doch schlecht beurteilen welche Gegenstände er noch braucht?) Leere Falschen Kartons sind damit aber nicht gemeint. Auch sollte ich mir die Arbeit besser einteilen, mal anstatt Staub zu wischen die Schränke auszuwaschen in der Küche z.B. Da ich aber nur einmal die Woche für 4 Stunden da sein darf, gestaltet sich das für mich schwierig. Ich finde nun mal wenn man Staub nicht aufwischt. Brauch ich auch nicht nass aufwischen, sobald ein Luftzug kommt liegt er doch wieder überall. Und er will ja schließlich am Wochenende sauber haben. Und damals in der Suchanzeige stand auch zwischen 3 und 6 Stunden die Woche. Aber eigentlich sind im 4 Stunden schon zuviel? Und ich muss auch ehrlich sagen wenn man sich eine Putzfrau holt für 4 Stunden die Woche dann muss man doch ein bisschen auch noch was selber machen? Überall liegt was rum. Ordnung halten oder nicht? Wenn ich drumherum putze (was ich nicht mache) soll ich es wegräumen, wenn ich jede Woche die Badwanne ausspüle, heißt es Die war doch gar nicht benutzt. Eigentlich wollte er auch noch das ich für Ihn Erledigungen mache und einkaufen gehe. Natürlich auch im Zeitrahmen.

Vielleicht könnt ihr mich nicht verstehen, aber ich bin stinke sauer und hab gesagt, das ich ihm alles gute wünsche, auf der Suche nach einer geeigneten Putzfrau.

Ich würde mich über eure Kommentare freuen.

Grüßchen

...zur Frage

Zahlt man als Azubi Steuer?

Hey leute. Werde ausbildung als Hauswirtschafter machen, und verdiene im ersten Jahr 816€ brutto muss ich davon iwelche Steuer zahlen? Oder nicht? Weiß jmd?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?