Wie hoch sollte der Nettolohn sein, für eine Baufinanzierung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Rechnet! zinsen-berechnen.de

EK: Die Banken werden bei euch ca. 2100 € ansetzen. Das ist aber eher zu wenig, wenn man daran denkt, auch mal z.B. ein neues Auto kaufen zu müssen.

Bei Arbeitslosigkeit droht euch Zwangsversteigerung. Oder ihr müsst wegziehen, dann Verkauf - das ergibt dann eine Finanzierungslücke! Rechnet solche Wechselfälle des Lebens aus und legt euch dafür genug zurück als eiserne Reserve. Die Unsicherheit bleibt beim Verkaufszwang. Bekommt man den notwendigen Verkaufspreis? Und dann müsst ihr die Bank auszahlen: Vorfälligkeitsentschädigung. Das solltet ihr auch ausrechnen, denn hier können es gut und gerne 10-20.000 € werden. Informiert euch darüber vorher! Material bei der Verbraucherzentrale Bundesverband. Betonung liegt auf selber informieren, nicht "Berater" fragen!! Das sind Verkäufer.......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ist doch leicht zu rechnen, geh mal von einer 15jährigen Laufzeit aus, d.h. im jahr müsst ihr 7 % plus Zinsen von ca 4 % rechnen, also 11 % im Jahr, bei 150.000 sind das 16.500 d.h, im Monat 1.375 Euro Vorausgesetzt ihr bekommt ein Darlehen zu 4 %, wenn nicht dann entsprechend höher .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Butzelbaer
06.10.2011, 01:09

7% tilgung???

0

ja wird euch finanziert

gibt so viele möglichkeiten, würde bei 600 im monat für 150000 anfangen ca, wären dann 4% zins+1% tilgung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

lasst euch das von der Bank berechnen. Bei den Einkünften finanzieren sie euch das bestimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?