Wie hoch sind die Wirkungsgrade moderner Radnabenmotoren und Generatoren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

das ist auch eine rechtliche frage. ein fahhrad gilt als solches so lange der antrieb der räder durch muskelkraft erfolgt. würdest du das von einander entkoppeln, wäre es kein fahhrd mehr und du bräuchtest für dein fahrzueug eine zulassung.

außerdem gibt es mittlerweile so gute schaltungen, dass es deutlich effizienter ist, wenn du dein liegerad konvensionell antreibst und mit einem motor unterstüttzt.

wende dich mal an herrn stotz von www.oeko-antriebe.de der kann dir da durchaus weiterhelfen.

im übrigen will ich dir ja den spaß an der freude nicht verderben, aber so pioneer is deine idee garnicht mehr. seit mehreren jahrzehnten schon am markt, das twike. kannst ja mal nach googlen...

lg, anna

Da begibst du dich auf enges Terrain. Elektromotoren sind sehr effektiv ( bis 95%), aber nur in einem engen Drehzahlbereich. Dasselbe gilt für Generatoren. Gegenüber dem Direktantrieb per Kette wäre eine solche Kombination vom Leistungsgewicht her im Nachteil. In Kombination mit einem Akku und einer effektiven Rekuperation ist die Sache vielleicht interessant - aber für den Alltragsgebrauch nicht ausgereift und zu teuer. Die Gesamtkombination - guter Akku, Generator und Elektromotor könnte dennoch sinnvoll sein - für Menschen mit genug Geld, Lust auf Technik, körperlichen Defiziten (wer hat die nicht) und Spaß am Experiment.

Klingt interessant. Der Generator wäre in einem sehr schmalen Drehzahlbereich. Ist das beim Motor denn ein so großes Problem? E-Autos fahren auch von 0 - 8.000 rpm ohne Getriebe, fällt der Wirkungsgrad denn da so sehr in den Keller?

Klar, Rekuperation könnte auch noch dazukommen. Teuer wär mir erstmal egal, Lust auf Technik und Spaß am Experiment ist (realistische Erfolgsaussichten vorausgesetzt) reichlich vorhanden. Alltagstauglich muss das Ganze auch erstmal nicht sein, das wäre nur ein Prototyp.

Wenn man sowas verkauften wollte, dürfte das natürlich schwer werden. Die "Faulen" wollen gar nicht strampeln und die Radler wollen ganz sicher eine direkte Kopplung an den Vortrieb.

0

nein gibt es nicht, aber wird aus irgendwelchen gründen unsinnig sein, weil die idee an sich alt ist

Naja, vermutlich ist der Wirkungsgrad der Knackpunkt, deshalb frag ich ja. :-)

0
@warumnichtlinux

nein, ich denke nicht, es wird wirtschaftliche gründe haben, werden die menschen nicht wollen oder zu teuer, irgendwas

0

Was möchtest Du wissen?