Wie hoch sind die Unterhaltskosten für einen Golden Retriever?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Rechne pro Monat mit 150-200€

Und auch eine Hundeschule gehört zu dem nötigsten, ist allerdings nicht dabei gerechnet so wie du es wolltest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ca. 150-200 EUR im Monat

wobei Hundeschule schon wichtig ist und auch einkalkuliert werden sollte. 

einkalkulieren sollte man auch immer Tierarztkosten, die schnell mal und auch ganz unerwartet 1000 EUR und mehr für eine OP zu buche schlagen können. 

da kann man dann nicht sagen, "Herr Doktor, machen Sie nur das Nötigste"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ist die Frage, was du als das Nötigste ansiehst.

Für qualitativ hochwertiges Futter ca. 5,-- € am Tag.

Brustgeschirr, Halsband, Leine, Körbchen, Decke, Bürste, Flohkamm, Zeckenzange variieren im Preis gewaltig. Daher mal im Internet oder einer Zoohandlung umsehen.


Die Hundesteuer mußt du bei eurer Gemeinde erfragen, denn die ist von Ort zu Ort unterschiedlich.

Die Kosten für eine Haftpflichtversicherung varriieren auch. Da musst du dich bei den Versicherungsgesellschaften erkundigen.

Außerdem solltest du mindestens 2.000,-- € Rücklagen haben, falls mal eine teuere OP notwendig wird.

Tierarztkosten für jährliche Impfungen musst du beim Tierarzt erfragen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mamschki
08.03.2017, 18:47

Jedes viertel Jahr noch eine Wurmkur, nicht vergessen 

0
Kommentar von Hachibooh
09.03.2017, 10:43

ich brauch keine rücklagen, da kann man ganz einfach ne OP-versicherung abschließen. die 15 euro im monat tun keinem weh :)

0

ein Hund kostet dich statistisch über 15 Jahre ca. 13000-15000€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"nur das nötigste"

Ein Hund ist kein Auto wo man auf Ausstattung verzichten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

200 pro monat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?