Wie hoch sind die Tierarztkosten beim pferd?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einfache, gut behandelbare Krankheit wie kurzfristiges Lahmen, kleinere Verdauungsstörungen, eben was "kleineres" kostet so 250 bis 500 Euro. Kolik-OP ab etwa 2500 bis 4000 Euro, einschläfern lassen etwa 250 Euro. Hat das Pferd etwa Sommerekzem betragen die Behandlungskosten pro Jahr etwa 1000 Euro; lahmt das Pferd und der TA muß erst groß untersuchen, weil die Ursache nicht klar ist, kostet das etwa 800 Euro. - - Das sind so meine Erfahrungswerte -- Am besten wäre es, wenn du monatlich mindestens 30 Euro auf ein Sparkonto bringst und zu Anfang die TA-Kosten vom laufenden Geld zahlst bis du erst mal was angespart hast. Ich empfehle, so lange anzusparen, bis der Wert des Pferdes in etwa erreicht ist.

Leg mal jeden Monat 150 Euro zur Seite.

Das ist unterschiedlich. Aber für das "Normale" (Impfungen etc.) würde ich schon so 1000 Euro im Jahr rechnen. Und ein paar Tausender auf der Seite zu haben, falls mal was ist, ist auch empfehlenswert. Weil sonst musst du dein Pferd schlachten lassen, sollte es mal was haben.

Was möchtest Du wissen?