Wie hoch sind die Tierarztkosten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh erst einmal zum Tierarzt und lass dich beraten daskostet bei den meisten leider auch was wirsind neulich mit unseren kaninchen auch hingegangen zum beraten und mussten ca. 10 euro zaheln (kann auch mehr sein) vl werden sie dir ein mittel geben damit die verstopfen aufhört.. :) Geh lieber zum Tierarzt und lass dich beraten etc.. :)9 am besten so schnell wie möglich und lass vl. mal das weizen weg

GrosseKleine 07.11.2013, 22:04

Danke fuer dein Stern! :-)

0

Hallo, fahr bitte so schnell wie möglich zum Tierarzt. Unser Kaninchen hatte vor ein paar Wochen auch Verstopfung. Ich war zwar direkt beim Nottierarzt, aber der hatte von seinem Job null Ahnung. Warte bitte, bitte nicht. Das kann deinem Tier unter Umständen das Leben kosten. Ich war bei unserem Kaninchen zwar früh genug beim Arzt, hab aber nicht auf mein Gefühl gehört den Tierarzt zu wechseln. Das hat meiner Lilly da Leben gekostet und uns 200,- €.

Liebe Grüße und Alles erdenklich Gute für dein Kaninchen :)

Ein Link zu den Tierarztkosten:

http://www.vetvita.de/tierrecht/got/gotgeb.shtml

Auch wenn ich jetzt was Böses sage, aber warum schafft man sich ein Tier an, wenn man nicht 100% für dieses sorgen kann. Unterhaltskosten umfassen ja nicht nur Futter / Trinken / Unterbringung, sondern eben auch Kosten für eine vernünftige medizinische Versorgung (Tierarzt, Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeut).

Tieraztgebühren sind in dem Link zu ersehen. Eventuell ist der Besuch beim Tierheilpraktiker günstiger. Der Harken ist aber, dass in der Ausbildung der Schwerpunkt auf Hund, Katze und Pferd liegt. Du müßtest also telefonisch fragen, ob der THP auch Nagetiere behandeln kann. Frage nach, wo der den Schwerpunkt gelernt hat und welche Fortbildungen im Bereich Naturheilkunde gemacht wurden. Ach ja, der THP sollte eine Diagnose nicht durch Auspendeln oder dergleichen stellen, sondern das Tier vernünftig untersuchen.

Viel Erfolg und alles alles Gute für Dich und Deinen tierischen Liebling.

Aschenpuzzle 27.08.2013, 00:33

Also ich kann sehr wohl für meine Tiere (!) sorgen. Nur ist mir das heute erst aufgefallen und da hatte der TA bereits zu und einen Notdienst oder ähnliches gibt es in unserer Region nicht. Ich habe daher erstmal gegooglet. Nur wenn die Kosten etwas höher liegen sollten, muss ich das natürlich einplanen können. Zur Not habe ich immer noch Verwante und Freunde, die mir aushelfen können. Ich habe nun für morgen einen Termin in der Tierklinik ausgemacht. Das ist zwar eine Stunde fahrt, aber dafür haben diese Hasenerfahrung und das ist es mir wert.

0

Ich weiß es nicht würde aber sagen hoch ... kommt glaube auf den Tierartzt an,

Noch einmal ich. Solltest Du Dich mit Kaninchenkrankheiten auseinandersetzen wollen, dann leihe Dir mal aus der Bibliothek diese hier:

Kaninchen und Nager natürlich heilen von Nadine Fahrenkrog Verlag: Ulmer (2010) ISBN-10: 3800158612 ISBN-13: 978-3800158614 ca. 13,- Euro

Kaninchen natürlich behandeln: Homöopathie, Schüßler-Salze und Bach Blüten Extra: Erste Hilfe für Kaninchen. von Heidi Kübler Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH (2012) ISBN-10: 3833824638 ISBN-13: 978-3833824630 ca. 15,- Euro

Leitsymptome beim Kaninchen: Diagnostischer Leitfaden und Therapie von Anja Ewringmann Verlag: Enke Auflage: 2. (2010) ISBN-10: 3830410905 ISBN-13: 978-3830410904 ca. 60,- Euro

Akupunktur und Phytotherapie bei Kaninchen und Meerschweinchen von Carola Krokowski, Agnes Fatrai Verlag: Sonntag Auflage: 1 (2007) ISBN-10: 3830491441 ISBN-13: 978-3830491446 Größe und/oder Gewicht: 27 x 19,6 x 1,2 cm ca. 10,- Euro

Ganzheitliche Behandlung von Kaninchen und Meerschweinchen Anatomie- Pathologie- Praxiserfahrungen von Jörg Zinke Verlag: Sonntag Auflage: 1 (2004) ISBN-10: 3830490909 ISBN-13: 978-3830490906 ca. 50,- Euro

Sind wirklich gute Bücher !

Was möchtest Du wissen?