Wie hoch sind die Kosten einer Check Up Untersuchung?

3 Antworten

Hallo, das kommt schon darauf an, was alles gemacht wurde. Ein Check up ist kein feststehender Begriff. Bei einem Privatversicherten wird viel intensiver und auch mehr untersucht als bei einem "Kassencheck".

Das kommt darauf an, was Dein Arzt gemacht hat. Warum wartest Du nicht einfach die Rechnung ab ?

ich bin ein gebranntes Kind und habe schon öfters Beanstandungen gehabt. Der Rechnungsbetrag ist über 1100€ und dann noch Sono bei einer Kollegin über 200 € Mir kommt das alles sehr hoch vor!!

0
@BastelSilke

Wie gesagt, es kommt darauf an, was gemacht wurde. Bei diesem Betrag scheitn viel Apparate-Medizin dabei gewesen zu sein, das kannst Du ja noch aus der Erinnerung überprüfen.

0
@dervagabund

Hallo, es wurde bei mir eine spiroergometische Untersuchung, O2 Ruhe / Belastung, Ergometrie EKG, Vektorgraphische Untersuchung, ausführliche körperliche Untersuchung und großes Blutbild gemacht. Außerdem wurde eine Duplexuntersuchung - Sono Leber, Niere, Pankreas und Milz gemacht. Gruß Bastelfee

0
@BastelSilke

Dann geht der Betrag aus meiner Erfahrung in Ordnung. Achte mal drauf mit welchen Faktoren abgerechnet wurde. bis 2,3 ist oK, darüber würde ich nachfragen.

0

Hallo,

das gebrannte Kind sollte vor der Untersuchung vom Arzt einen Kostenvoranschlag erbitten/einfordern.

Wenn die Untersuchung bereits erfolgt ist, wird es für den Patienten deutlich schwieriger. Der Arzt darf alles berechnen, was er hgemacht hat, wenn er dabei die Regelungen der GOÄ beachtet.

Bei der Privatversicherung wird aber auch geprüft, ob das Maß des Notwendigen überschritten wurde(siehe Versicherungsbedingungen!). Dann wird die Erstattung entsprechend gekürzt. Ggf. sind die weiteren Bestimmungen des PKV-Tarifs maßgebend. Was steht dort zu Früherkennungsuntersuchungen?

Vielleicht interessant:

.pkv-ombudsmann.de/taetigkeitsbericht/

Gruß

RHW

Hallo,

ich habe 4 Jahre keinen Check Up machen lassen. Es wurden jetzt weniger Untersuchungen gemacht als vor 4 Jahren. Mein Hausarzt hat vor der Untersuchung gesagt nur das zu untersuchen was Erstattungsfähig ist. Mich wundert es nur dass es dennoch ein so hohes Honorar ist. Ich bin davon ausgegangen dass der Check UP feste Untersuchungsbestandteile hat die bei entsprechenden Hinweisen weiter verfolgt werden. Danke für den Vorschlag mit dem Kostenvoranschlag! Ich warte einfach die Abrechnung der PKV ab. Gruß Silke

0
@BastelSilke
Mein Hausarzt hat vor der Untersuchung gesagt, nur das zu untersuchen, was erstattungsfähig ist.

Da wäre ich sehr skeptisch! Dafür müsste man nicht nur das Versicherungsunternehmen, sondern den genauen Tarif und meistens auch die aktuellen Anweisungen für die Versicherungsmitarbeiter für die Erstattungspraxis kennen. Das dürfte (fast) alle Ärzte überfordern!

Privatversicherungen dürfen auch mehr erstatten als vertraglich vereinbart. Im nächsten Erstattungsfall (Jahre später) diese Praxis aber auch wieder zurückfahren.

0

Was möchtest Du wissen?