Wie hoch sind die Betriebskosten bei einem Wasserbett?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Verbrauch sollte sich bei ca.1 kw/h pro Tag bewegen (+/-), hängt vom Wasserbett, Heizverhalten etc ab. Die Heizung läuft nicht permanent. Wir haben unser Wasserbett seit ca. 4 Jahren und haben keine gravierenden Unterschiede im Stromverbrauch festgestellt - bei der Schlafqualität allerdings schon. :o)

Hier noch ein Verbrauchsrechner: http://www.carbon-heater.de/wasserbettheizungwasserbettenheizungservice#energycheck

pro Seite bei einem Duo?? Oder habt ihr ein Uno?

0
@Simpzon

und welche Temperatur hab ihr ca eingestellt?

0
@KerstinNRW

Im Sommer haben wir meist 26-26,5°C (unter 26°C soll man ohnehin nicht), ich hab mittlerweile auf 27°C erhöht. Ich glaube aber, ich hatte noch nie mehr als 28°C eingestellt - und ich bin sonst wirklich 'ne Frostbeule ;o)

0
@Simpzon

Danke du hast mir sehr geholfen mir deinen Antworten!!

0
@KerstinNRW

Falls du noch Fragen hast, nur zu. Könnte dir bei Bedarf auch einen Händler empfehlen, falls ihr noch keinen habt. ;o)

0
@Simpzon

Hätte da auch nochmal eine Frage zum Wasserbett. Wir überlegen jetzt welche Größe... Was habt ihr? Und ist bei einem 180 breiten Bett die Liegefläche nicht etwas klein? Und welcher Händler wäre empfehlenswert? LG Kerstin

0

Caca 3kwh pro Tag.DAs sind aktuell ca 300Euro im Jahr

Kommt auf die Marke der Heizung an. Im Wesentlichen sind die neuesten Heizungen mit rund 30 Watt dabei. Aufs Jahr umgerechnet entspräche das jener Energie, die Du verbrauchst,wenn Du eine 25 Watt-Glühbirne jede NAcht brennen liessest. Ich rechne unser Wasserbett mit etwa 30 Euro über Jahr höchstens, wobei wir zumeist auf halbhohe Temperatur eingestellt haben.

Was möchtest Du wissen?