Wie hoch sind die Arbeitgeberanteile die man als Zeitarbeitsfirma seinen Mitarbeitern zahlen muss, sowie weiteren Kosten die man als Arbeitgeber zahlen muss?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstmal natürlich den Lohn min 8,50 (Mindestlohn) die Stunde

dann Versicherungen: Krankenversicherung 7,3 %, Rentenversicherung 9,35 % , Arbeitslosenversicherung 1,5 %, Pflegeversicherung 1,175 % für den Arbeitgeber

 Unfallversicherung von Verschiedenen Größen wie Branche und Lohn abhängig.

Das wird wohl den Größten Anteil ausmachen denke ich

MiaMaraLara 19.09.2015, 00:16

Aus der bezahlte Urlaub und bezahlte Krankentage sollte man als Arbeitgeber als Kostengröße beachten.

0
jigga313 19.09.2015, 00:19

Ich hatte mal als Anhaltspunkt so kalkuliert (als Beispiel natürlich)... 8,8€ x 30% Arbeitgeberanteile = 11,44€ und das wiederum x 30% für Urlaub & Krankheitsausfälle...

0
MiaMaraLara 19.09.2015, 00:24
@jigga313

Ich bin ja kein Experte. Wegen den Krankheitstagen würde ich mag nach Umlagen googlen Also Umlage U1 wegen Krankheitstagen Und U2 glaube ich wegen Mutterschaft. Also das geht ja nicht alles an den MItarebeiter, genauso wie die Beiträge Aber es sind Kosten direkt durch den AN

0
jigga313 19.09.2015, 00:45

Ok, super vielen Dank! Du hast mir schonmal gut weitergeholfen :)

0

Hallo,

wenn du das nicht weißt, dann kannst du keine Zeitarbeitsfa. gründen / führen !

Emmy

jigga313 19.09.2015, 00:15

Hast du die Frage nicht verstanden?

0
jigga313 19.09.2015, 00:22

Danke für den Link, der genauso viel Antwort auf meine Frage hergibt wie der Rest deiner Antworten. Geh besser schlafen...

0
jigga313 19.09.2015, 00:28

Uuuuuhhhh jetzt aber... Hätte da mehr Kontra erwartet bei soviel Spitzfindigkeit. Naja... Wohl doch eher Klischee bestätigt mit 'großer Klappe und nix dahinter'. Adios Emmy

0
Nightstick 19.09.2015, 02:24

Kommentar später

0

Was möchtest Du wissen?