Wie hoch sind ca die Einfuhrkosten, wenn man ein Auto im Ausland kauft?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für Autos aus EU Staaten fällen nur die 19 % Einfuhrumsatzsteuer an. Ferner musst Du darauf achten, dass dir die COC Typenbescheinigung mit geliefert wird. Dann gibt es keine Probleme bei der Zulassung in Deutschland. Umbauten sind auch nicht nötig:

www1.adac.de/RechtundRat/kaufleasingmiete/fahrzeugkaufeu/neufahrzeugkaufindereu/default.asp?quer=rechtundrat&ComponentID=3890&SourcePageID=27001

Da die dortigen Zulassungsbestimmungen nicht immer der deutschen Straßenverkehrsordnung entsprechen, sind oft auch Umrüstungen erforderlich, damit sie in Deutschland überhaupt zugelassen werden dürfen. Und die können je nach Aufwand recht hoch werden.
Dazu natürlich Transport, MwSt., Zulassungsgebühren etc.
Stellt sich natürlich auch noch die Frage, wie die Garantieansprüche in Deutschland umgesetzt werden können - sofern sie überhaupt anerkannt werden . . .

jbinfo 02.09.2009, 12:10

Für EU Fahrzeuge ist keine Umrüstung erforderlich.

Die Garantieansprüche sind auch EU weit gültig. Jeder deutsche Vertragshändler muss Garantiearbeiten kostenlos durchführen.

0
Marubeni 02.09.2009, 14:18
@jbinfo

Theoretisch ja, da gebe ich dir recht. Aber in der Praxis sieht das leider oft anders aus, es gibt immer wieder Händler, die die Annahme eines Garantiefalls für EU-Fahrzeuge verweigern.
Auch bei der Umrüstung habe ich leichte Zweifel, denn m. W. sind bspw. die im Ausland oft zulässigen weißen oder roten Blinker in Deutschland nicht zugelassen, egal ob EU oder nicht. Und warum haben die meisten SUVs in der Stoßstange ihre in D zulässigen und funktionierenden Rückleuchten, während die darüber liegenden Rückleuchten an den Wagenseiten außer Betrieb sein müssen?

0

Kaufst du einen alten gebrauchten Fiesta oder einen neuen Ferrari? pauschal ist das wohl kaum zu sagen.

Ich kann fuer Italien reden. Der MWST-Satz liegt hier bei 19%.

Die Umschreibungen sind mit mehr Kosten verbunden. Die liegen zwischen € 500 und € 1.500

jbinfo 02.09.2009, 12:08

Mehrwertsteuer/Einfuhrumsatzsteuer ist richtig. Der Rest der Antwort leider nicht.

0
Nellina 02.09.2009, 12:18
@jbinfo

Ich hatte von DE ein Auto nach IT eingefuehrt und habe fuer die Umschreibungskosten (inkl. Uebersetzungen( € 750 bezahlt.

0

Es gibt doch Händler hier in Deutschland,die das alles für dich abwickeln.

umut1634 02.09.2009, 12:00

Da kostet das doch mehr! Mein ehemaliger Chef hat sich ein LkW aus den USA selbst nach deutschland verschiffen lassen!! Das war günstiger ohne einen händler!!

0
tinschen 02.09.2009, 12:13
@umut1634

Klar will der Händler was verdienen.Der ist ja nicht vom Sozialamt.Aber wengstens hast du keine Probleme mit Zoll,Einfuhr,TÜV usw.

0

19% MwSt, Umrüstungskosten, Transportkosten, Gebühren für dt. Zulassung.

Wie siht es aus mit amerika???

Was möchtest Du wissen?