Wie hoch sind ca. die Baukosten pro m2 (ohne Grundstueck) fuer einen Neubau in Norddeutschland?

2 Antworten

So ganz klar ist die Frage nicht. Die Baukosten in Norddeutschland differieren auch stark. In Hamburg mit Speckgürtel sind die um ein vielfaches höher als auf dem Land in Friesland. Reine Baukosten also ohne Grundstück und ohne Architektenleistung beginnen im einfachsten Standard bei etwa 1300 €. Ein mittlerer Standard liegt bei etwa 1600 €. Hinzu kommen jeweils noch Architektenkosten von etwa 15%.  Da der Bauunternehmer diese Baukosten verursacht sind das auch die Kosten des Bauunternehmers. Dieser bietet nur das an was der Architekt auf Bauherrenwunsch ausgeschrieben hat.  Ich nehme mal an, dass in der Frage der Bauträger gemeint ist. Der Bauträger hat natürlich alle Kosten einschl. die des Architekten, und schlägt hier seine Kosten auf. Das können 7% sein (sehr sehr günstig) aber auch regelmäßig 20%. Ein Bauträger verspricht allerdings den  Vorteil eines günstigeren Einkaufs an Bau- und Architektenleistung, und dass der spätere Eigentümer sich um nichts kümmern muss. Ob das Grundstück enthalten ist, extra gekauft werden muss, oder in Erbpacht angeboten wird, ist individuell. 

Was möchtest Du wissen?