Wie hoch muss die Erbrechens-rate sein um problemlos bulimie zu diagnostizieren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn du sagst, du könntest für 2 Wochen ohne Bulimie "auskommen" deutet das schon auf eine Abhängigkeit hin. (Auch eine Essstörung ist in gewisser Weise eine Sucht.)

Es geht weniger darum, ob du einige Zeit lang "beherrschen kannst" oder nicht, wenn du herausfinden willst, ob du an einer ES leidest.

Wichtig ist... Wie geht es dir, wenn du nicht Erbrichst? Wie fühlst du dich dabei? Sollte es einem Entzug nahekommen, rate ich dir, dich jemandem anzuvertrauen und/oder einen Psychologen, der auf ES (=Essstörungen) spezialisiert ist, zu besuchen.

Ich will nicht nur darauf hinweisen, dass du, solltest du nicht bereits "abhängig" sein, versuchen solltest, vom Erbrechen abzulassen.

Ich bin selbst erst 17 (und beschäftige mich im Sinne meiner Abschlussarbeit mit ES) und solltest du es aus dem Grund machen, dein Gewicht halten zu wollen, dann kann ich das verstehen. Doch es gibt Wege, die 100-mal weniger schädlich sind. Die Magensäure verätzt nämlich auf Dauer deine Speiseröhre, Zähne,... Bulimie hat keine guten Seiten.

Ich find es gut, dass du mit deinen Sorgen hierher gekommen bist und dich offen erkundigst - das ist ein großer, mutiger Schritt!

vnddasbinich 10.06.2014, 08:08

Vielen Dank! Ja.. wenn ich das so nochmal lese, dann kann man das auch in diese Richtung deuten... ich habe halt einfach so Angst mit Jemandem darüber zu reden... :/ aber vielen vielen Dank auf jeden Fall für die Antwort! Hat mir sehr geholfen und ich denke dass ich mich mal nach einem Psychologen umsuchen sollte. :)

0

Geh in die Klinik und lass dich behandeln. Eine Freundin von mir hat Anorexie und sieht es nicht ein, war 4 Monate in der Klinik, hat nichts gebracht, jetzt wird's wohl nicht so gut ausgehen... aber du siehst es ein und kannst es loswerden! :) Geh auf jeden Fall zum Arzt und in die Klinik, lass dich behandeln und hol dir Unterstützung von deiner Familie und deinen Freunden :) Das ist an auch einfacher für dich, wenn die "dabei" sind und du weißt, dass sie immer für dich da sind :)

Alles Gute, Hannah

vnddasbinich 10.06.2014, 07:59

Klinik ist wahrscheinlich doch etwas übertrieben... mal sehen vielleicht lasse ich mir bald wirklich mal helfen... :) danke für die Antwort! Hat mir sehe weitergeholfen:)

1

Menschen erbrechen, wenn sie krank sind. Gesunde Menschen brauchen nicht erbrechen. Wenn du also seit 3 Jahren dein Essen wieder ausbrichst, dann bist du also krank. Es gibt kein bischen krank bei dem Thema.

vnddasbinich 10.06.2014, 07:57

OK danke für die Antwort!!

0

normal ist das nicht das man nach dem Essen erbrechen geht

Geh zum Arzt und red mit dem

Ob man deine Krankheit Bulimie nennt oder nicht ist ja egal nur gesund ist das nicht.

Geh zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?