Wie hoch muss der Schaden bei einem Betrugsfall sein (eBay)?

7 Antworten

Hallo,
wenn es vor Gericht kam, wurde er wohl auch verurteilt und da Du nicht als Zeuge geladen wurdest, war es wohl kein Einzelfall.

Die Strafe könnte mit der Auflage, allen Geschädigten das Geld zurück zu zahlen, zur Bewährung ausgesetzt werden.

Daher möchte wahrscheinlich der Richter Deine Bankverbindung, um Zahlungsnachweise abzugleichen.

Du könntest zivilrecht Zinsen einfordern, aber die Kosten die dir entstehen, übersteigen die Zinsen.

Sei froh, dass Du das Geld wieder bekommst und zahle nicht mehr per Vorkasse bei eBay Kleinanzeigen.

Auch der Versand bei eBay Kleinanzeigen birgt Risiken.

Was ich nicht verstehe gibt es den dafür keine Strafe?

Doch. Vermutlich wird der Betrüger einfach nur seine Strafe mildern wollen. Stichwort: Reue und Wiedergutmachung. Oder es wurde im laufe des Verfahrens Vermögen sicher gestellt und daraus soll nun zurück gezahlt werden.

und weitere 50-100€ entweder als Schadensersatz an mich überweist

Was für ein Schaden ist dir denn entstanden? Du kannst keinen Schaden geltend machen. Der Ärger, den er verursacht hat, der ist nicht in Geldsummen auszudrücken und nichts Wert.

oder einer Wohltätigen Organisation spendet

Wie die Strafe am Ende aussieht, wirst du ohne Weiteres nicht erfahren. Aber er bekommt darüber hinaus irgendeine weitere Strafe. Wenn das bis vor Gericht war, hat er das ggf. auch schon öfter gemacht.

Aber das eine (Geld zurück) ist eigentlich Zivilrecht, das andere (Strafe) Strafrecht. Beides hat erst mal nichts miteinander zu tun.

Die Gerichte sind alle überlastet. Wenn sich ein Fall so lösen lässt und er das Geld unter Aufsicht des Gerichtes zurückzahlt, ist es doch gut. Wenn Du das Geld hast, ist Dir kein Schaden weiter entstanden (außer Ärger), für den Du Schadenersatz verlangen könntest.


Wobei ein Großteil der Schuld bei Dir liegt, weil bei den Kleinanzeigen immer darauf hingewiesen wird, dass das ein Abholportal gegen Barzahlung ist. Diese Warnung hast Du missachtet und willst jetzt Schadenersatz?

0

Ich finde, wenn der Richter die zeit hatte sich die Sache anzusehen kann er sich sicher weitere 15 Minuten nehmen und ein kleinen Betrag aufschlagen den der Schuldiger an eine wohltätige Organisation spendet. Ich denke dafür müsste man doch sicher kein Verfahren mit Einladungen etc. öffenen

0

Strafsache wegen falscher Verdächtigung und wegen Betrug?

Ich bin unehrlich gewesen und bin schuldig. Ich habe Kamera gekauft die in Ordnung war. Habe eine kaputte zurück geschickt um Paypalgeld zurück zu bekommen. Nicht gelungen. Habe der Verkäufer gefragt die Kamera auf meine Kosten zurück zu schicken. Stattdessen hat er die Kamera zur Polizei gebracht und Anzeige eingelegt. Ich wusste das nicht.

Dann habe ich online eine Anzeige gegen ihm erstattet. Aber gelogen in die Anzeige, dass er eine kaputte Kamera verkauft hat.

Nach 4 Monate bekam ich eine Wohnungsdurchsuchung und die Polizei hat die Kamera des Verkäufers gefunden und beschlagnahmt. Beide Kameras sind beschlagnahmt und bekomme ich nicht zurück.

Jetzt habe ich 2x einen Strafbefehl bekommen: mit verschiedene Geschäftsnummer. 1x wegen Betrug und 1x wegen falscher Verdächtigung. Beides 30 Tagesätze. Aber es ist nur eine Sache. Der Verkäufer gegen mich und ich gegen der Verkäufer.

Ist das richtig? Bei die Polizei ist es als eine Sache behandelt. Trotzdem habe ich 2x Strafbefehl bekommen für die gleiche Sache.

...zur Frage

Online Anzeige erstatten wegen betrug auf ebay?

Hallo liebe leute, ich wohne in einen Dorf Die Polizeiwache ist halbe Stunde entfernt von mir kann ich online eine Anzeige erstatten wegen betrug ? habe 1 Woche gewartet und das Paket ist nicht angekommen und der Verkäufer hat sein namen geändert und schreibt nicht zurück.

...zur Frage

Betrug über eBay, Geld kommt nicht zurück (PayPal), Anzeige gegen Verkäufer?

Hallo,

ich habe auf eBay eine Uhr gekauft (ca 50€) und heute von eBay eine Mail erhalten mit dem Thema, dass das wohl ein Betrug war, der Kauf von einem kompromittierten Konto stammen könnte etc., außerdem wurde der Account des VK gesperrt und dessen Angebote entfernt. Die Transaktion wurde durch eBay abgebrochen und jetzt ist die Sache ein Käuferschutzfall. Die Rückzahlung über PayPal ist bzw. sollte eigentlich eingeleitet werden, jedoch habe ich mein Geld nicht als PayPal-Guthaben zurück und soviel ich weiß tauchen solche Rückzahlungen immer als Guthaben auf?

Was sollte man jetzt tun, sollte ich mich erneut an eBay wenden oder an PayPal? Wie lange dauert die Bearbeitung von sowas? Das Ganze ist erst wenige Stunden her.

Kann und sollte man so einen Betrug, selbst wenn auch nur versucht, zur Anzeige bringen?

...zur Frage

eBay - Angeblicher Betrugsfall

Hallo,

ich habe ein hundertprozent originales iPhone 4S bei eBay verkauft.

Als das Paket bei der Person angekommen ist, verlangt sie das Geld zurück, weil das iPhone angeblich gefälscht sei. Dies ist zu 100% nicht der Fall.

Sie droht mir mit einer Anzeige. Womit kann ich jetzt rechnen bzw. was kann ich dagegen tun?

Garantie, Umtausch etc. habe ich in der Beschreibung auch als "nicht akzeptiert" gekennzeichnet. Ich will das Geld auch nicht zurück geben, da es nicht mein Fehler ist und ich alles richtig gemacht habe.

Hoffe, ihr könnt mir helfen oder von ähnlichen Situationen berichten.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie ist es möglich, Geld bei Betrug zurück zu bekommen?

Ich weiß, dass bei einer Anzeige den Betrügern (ebay Kleinanzeigen) ein Schreiben geschickt wird, also von der Polizei. Dies kostet mich ja erstmal nichts. Braucht man, um sein Geld zurück zu fordern, einen Anwalt oder gibt es eine andere kostenfreie Möglichkeit?

...zur Frage

Betrug, aber Geld zurück gezahlt?

Ist es Betrug wenn man bei EBay etwas verkäuft, die Waren nicht Liefern kann aber dem Jenigen dass Geld wieder zurück überweist ohne Aufforderung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?