Wie hoch kann ich meine grafikarte takten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bis du Grafikfehler kriegst oder der Kühler nicht mehr mitmacht. Mit dem Programm Furmark kannst du das testen. Furmark ist ein kleiner Benchmarktest, den du immer wieder spontan machen kannst, in dem du dann nach Grafikfehlern checken kannst. Falls welche auftreten, lieber wieder runtertakten. Und du solltest möglichst kleinschrittig übertakten. Also am sichersten sind 20MHz-Schritte. 

Und am besten übertaktest du nur den GPU Clock und nicht den Memory Clock, weil der ist effektiver und sicherer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acdcmb
22.03.2016, 20:28

Ok danke 👍

0

Das kannst du nur selber ausprobieren.

Ein solcher Grafikchip enthält mehrere Milliarden Transistoren. Die Art und Weise, wie diese gefertigt werden, bringt es mit sich, daß keiner exakt genauso ist wie der andere.

Wenn du Glück hast, hast du einen erwünscht, der bei +20% Takt noch halbwegs zuverlässig funktioniert.

Hast du Pech, dann steigt er schon bei +5% aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von acdcmb
22.03.2016, 20:31

Ich hab halt schiss das ich was nicht mit bekomme und mir nach einer minute durchschmort

0

Ich würde die Grafikkarte nicht übertakten da es nicht viel mehr fps bringt und du die Grafikkarte unstabil machst und grad bei einem laptop bringt es erst recht nix da wenn du es übertaktest mehr wärme entsteht und wenn es zu heiß wird taktet sich die Grafikkarte automatisch runter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Musst du ausprobieren, jede Charge ist anders und kann verschieden hoch getaktet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?