Wie hoch kann der Gehalt als Gymnasiallehrer sein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In NRW bekommt ein beamteter Gymnasiallehrer A 13 (Studienrat), Oberstudienrat A14, Direktor A15, Oberstudiendirektor A16; dazu kommen persönliche Zulagen wie Kindergeld, verheiratet, "Alterszuschläge" und aufgabenbezogene Zulagen - angestellte Lehrer analog - jedoch haben diese Netto weniger, weil Krankenkasse, Arbeitslosenversicherung etc. anders zu Buche schlagen - Urlaubsgeld gibt es keines mehr, ein Weihnachtsgeld ist bei 30 Prozent eingefroren. --- Lehrerbesoldung ist jedoch Ländersache.

Also in NRW verdienst du als Lehrer (A13) direkt nach dem Referendariat 3100 Brutto, das sind knapp 2500 netto.

Das steigert sich dann alle paar Jahre, zZ bis auf max. 4200 Euro

DER Gehalt kann nicht besonders hoch sein, wenn der Leher nichtmal schreiben kann :) Aber nach Tarifvertrag sind es wohl 1700 Netto.

Hab aber grad noch im Internet gelesen, dass die Lehrer aber durchaus auch locker 2500-3500 Im Durchschnitt verdienen und vereinzelt wohl auch noch mehr.

0

die Rechtschreibfehlersucher müssen ja auch irgendwie ihr Geld verdienen ;)

0

ich schätze mal so 1600-1800 netto

eigen müssen die ja schmerzensgeld bekomen

Was möchtest Du wissen?