wie hoch ist zur zeit die abfindung im bankenbereich?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ja es gibt unterschiedliche Höhen für Abfindungen. Der Wert von 0,5 Monatsverdiensten ist eine "Richtwert", kein absolut gesetzlicher, wie Funki1969 meint. Dazu heißt es ein einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts: Durch diese gesetzliche Regelung seien die Arbeitsvertragsparteien nicht gehindert, eine geringere Abfindung zu vereinbaren. Wolle der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer allerdings eine geringere Abfindung anbieten, müsse er unmissverständlich erklären, dass sein Angebot kein solches nach § 1a KSchG sein solle. (BAG, Urteil vom 13.12.2007, 2 AZR 807/06)

Wie unterschiedliche die Abfindung sind, ist unter anderem einer Karent-Studie zu entnehmen:

http://www.karent.de/Archiv.3075+M547452266bc.0.html

Das kommt auf die Situation an. Es gibt eine gesetzliche Regelung von der Hälfte eines Monatsgehaltes pro Zugehörigkeitsjahr, dann kommt es auf den guten Willen des Arbeitgebers an und wenn ein Sozialvertrag ausgehandelt wurde, dann kann es sogar noch mehr sein. Schau mal in den Tarifvertrag, darin sollte das verankert sein

Da Handel/Banken und Versicherungen dem Tarifvertrag unterliegen, gibt es in jedem Fall eine Abfindung. Schau mal im Intranet deiner Bank nach, die Seite des BR hat sicher eine Aussage dazu, ansonsten fragst Du einfach Deinen BR.

... keinem tarifvertrag angeschlossen ! ... es gibt keinen Betriebsrat !

--> so jeder ist sich selbst verantwortlich, was verhandelt wird !

0

Was möchtest Du wissen?