Wie hoch ist momentan das Renteneintrittsalter und wie hoch ist momentan der Rentenbeitrag in Prozent?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Rentenbeitrag beträgt 18,7 %  und wird  für Einkommen bis zur Pflichtgrenze erhoben.

Das Renteneintrittsalter liegt offiziell bei 67 Jahren. Für Jahrgänge ab 1947,

wird es auf die Grenze langsam angehoben. (innerhalb von 20 Jahren werden alle Versicherten dieses Endalter erreichen müssen)

Mert68 19.01.2017, 12:31

Gilt der Rentenbeitrag auch für die Reichen?

0
DerHans 19.01.2017, 12:32
@Mert68

"Reiche" ist ein relativer Begriff, mit dem man keine Berechnungen anstellen kann.

0

Das Durchschnittliche Lebensalter ist 80 Jahre in Deutschland

Bis ins Jahr 2029 wird das Rentenalter stufenweise von 65 Jahren auf 67 Jahre angepasst.

Wer 1950 geboren ist, kann 2015 mit 65 Jahren und 4 Monaten in Rente gehen

Bislang hatten Arbeitnehmer grundsätzlich einen Anspruch auf gesetzliche Rente mit Vollendung des 65. Lebensjahres.

Es gibt noch sowas wie Altersteilzeit da kann man früher in Rente gehen



Definition: Unter Altersteilzeit ATZ versteht man ein durch das Altersteilzeitgesetz AltTZG, geregeltes Modell, bei dem ein älterer Arbeitnehmer (55. Lebensjahr +) für die verbleibende Zeit bis zur Rente (mindestens 3 Jahre) seine Arbeitszeit halbiert. Das Gesetz gilt auch nach dem 31.12.2009 noch, doch die Bundesagentur fördert nur noch die vor dem 1.1.2010 angefangene Altersteilzeit (wenn die entsprechenden Vorgaben erfüllt sind



http://www.altersteilzeit-info.de/




Rentenversicherung
Die Beitragssatzverordnung 2015 senkte den Beitragssatz in der allgemeinen Rentenversicherung für 2015 auf 18,7 Prozent. Dieser Wert gilt auch für 2016 (Bekanntmachung der Beitragssätze in der Rentenversicherung vom 23.11.2015; ausgegeben im Bundesgesetzblatt am 02.12.2015).


davon
 9,35% den Rest zahlt der Arbeitgeber



Knappschaftliche Rentenversicherung
Die Beitragssatzverordnung 2015 senkte den Beitragssatz in der knappschaftlichen Rentenversicherung auf 24,8 Prozent. Dieser Wert gilt auch für 2016. Die Arbeitnehmer zahlen den gleichen Prozentsatz, wie in der allgemeinen Rentenversicherung. Die Arbeitgeber müssen den Rest bezahlen. Es besteht also keine Gleichverteilung in der Knappschaftlichen Rentenversicherung.


davon
 9,35% den Rest zahlt der Arbeitgeber

http://www.lohn-info.de/sozialversicherungsbeitraege2016.html





Mert68 19.01.2017, 12:32

Gilt der Rentenbeitrag auch für die Reichen? Und weshalb existiert diese Altersteilzeit und für wem ist die gedacht?

0
SophieBrunner 19.01.2017, 12:54
@Mert68

Erkläre mal mehr was du meinst mit nur ein paar Brocken kann ich dir nicht vernünftig antworten.

Was bedeutet in deiner Frage das Wort ,,reich,,

und worauf willst du genau raus?

Altersteilzeit ist für fast jeden gedacht - du bekommst z.B. 2 jahre halben Lohn und darfst 2 Jahre früher in Altersteilzeit gehen bekommst dann den halben Lohn den du vorher nicht bekamst. Musst aber nicht mehr arbeiten ab dem Rentenalter bekommst du dann normal Rente die oft viel weniger ist kommt aber auf den Verdienst an.


0
Mert68 19.01.2017, 14:55
@SophieBrunner

mit Reich sind die leute gemeint, die viel mehr als das durchn. Gehalt Verdienen(bsp: millionäre). also gilt dieser Rentenbeitrag für alle? Wer zahlt die Altersteilzeit- der Staat?

0

....ich habe es 18,70%, jeweils die Hälfte, Arbeitnehmer/Arbeitgeber.

Wird bald auf 105 erhöht!

Im Ernst, das Renteneintrittsalter liegt zwischen 65 und 67 Jahren, da ich selbstständig bin, Beitrag???

DerHans 19.01.2017, 12:34

Wenn du nicht zu den versicherungspflichtigen Selbständigen gehörst, zahlst du frei wählbare Beiträge zwischen Mindest- und Höchstbetrag (google)

0

Was möchtest Du wissen?