Wie hoch ist mein Urlaubsanspruch noch?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mein gesamter Urlaubsanspruch für dieses Jahr beläuft sich also auf 18 Tage. Weiß jemand, ob das rechtens ist?

Nein, das ist nicht rechtens.

Du hättest dann weniger als den gesetzlich vorgeschriebenen Mindesturlaub.

Die Urlaubstage können nicht einfach verrechnet werden. Deine Urlaubstage aus dem Ausbildungsverhältnis werden komplett in das Arbeitsverhältnis übernommen, eine Auszahlung darf nicht geschehen, die ist nach § 7 Abs. 4 Bundesurlaubsgesetz nur bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses gestattet.

http://www.perspektive-mittelstand.de/Ausbildung-Uebernahme-von-Azubis-darauf-sollten-Arbeitgeber-achten/management-wissen/3441.html

 

Wenn Du nur zwei Tage dieses Jahr Urlaub genommen hast und diese noch aus dem letzten Jahr mit hinüber genommen hast, dann hättest Du für dieses Jahr eigentlich noch vollen Urlaubsanspruch würde ich meinen. Wenn man Dir von den 24 Tagen 12 Tage ausgezahlt hat, dann hättest Du jetzt noch 12 Tage Urlaub, die Du nehmen könntest. Wie man dann auf 18 Tage kommt, weiß ich nicht, aber ist ja für Dich dann von Vorteil.

Das ist nicht rechtmäßig. Da du dieses Jahr noch keinen Urlaub hattest, spielt dein Einkommen keine Rolle. Noch nicht einmal, wenn dir aus irgendeinem Grund der Urlaub ausgezahlt werden müsste.

Das ist so unzulässig - Dir steht der volle Jahrsanapruch an Urlaub abzüglich der bereits genommen Tage zu - also 24 minus 2 = 22 Tage

https://www.gesetze-im-internet.de/burlg/__11.html

siehe auch § 11 BurlG .. diese Rechnerei die der Arbeitgeber macht, ist rechtswidrig

Hexle2 06.07.2017, 11:36

abzüglich der bereits genommen Tage zu - also 24 minus 2 = 22 Tage

Die zwei genommenen Urlaubstage waren vom letzten Jahr. Bleiben die kompletten 24 Urlaubstage.

0
frodobeutlin100 06.07.2017, 11:39
@Hexle2

falsch gelesen .. also 24

ansonsten siehe oben - diese merkwürdige Umrechung in Geld und dann zurück in Urlaub ist in jedem Fall falsch

1

Wenn du bist jetzt 12 hattest und jetzt noch 18 hast ist das doch sehr gut. oder versteh ich da was nicht ganz

Hexle2 06.07.2017, 09:55

Hast Du die Frage eigentlich komplett gelesen und verstanden?

Die 12 Tage aus dem zweiten Halbjahr bleiben und die 12 Tage aus dem ersten Halbjahr, als @silke32 noch Azubi war sind auf sechs Tage halbiert worden.

Es sollen statt 24 jetzt nur 18 Urlaubstage/Jahr  gegeben werden. Was ist daran gut (davon mal abgesehen dass das nicht dem Bundesurlaubsgesetz entspricht)?

0

Was möchtest Du wissen?