Wie hoch ist ein Lungenkrebs Risiko?

5 Antworten

Das individuell Krebsrisiko eines bestimmten Menschen lässt sich nicht so einfach ausrechnen.

Manche sind anfälliger für Lungenkrebs, andere rauchen jahrzehntelang, ohne ihn zu bekommen (können sich davon aber trotzdem andere Krankheiten holen).

Egal, wie anfällig du dafür bist: Durch Rauchen erhöhst du dein Risiko auf jeden Fall. Je weniger Joints bzw. Zigaretten, desto besser.

Krebs kann beim einmaligen rauchen aber auch erst nach dem 5000-mal entstehen. Krebs kann dann entstehen, wenn bei der Zellregeneration unerwartete Mutationen auftreten.
Da beim rauchen immer Zellen in der Lunge beschädigt werden und regeneriert werden müssen, ist es logischerweise egal wie oft du rauchst.

*irgendwann passiert es eben

0

Dein beschriebenes Rauchverhalten bisher läßt Deine erhöhte Chance auf Lungenkrebs rechnerisch kaum darstellen.

90% der Lungenkrebskranken rauchen. Etwa einer von neun Rauchern erkrankt an Lungenkrebs. Häufig erst nach jahrzehntelangem täglichen Rauchen.

Direkt Lungenkrebs von Papier rauchen?

Hey Leute ich habe heute 5 Kaugummi Zigaretten geraucht und nur das Papier fing feuer, und dann hab ich immer je 1-5 Züge genommen kam aber nie richtig Dampf wenn dann nur beim 1. zug sehr wenig , kann es sein das ich jetzt direkt Lungenkrebs bekomme ?

...zur Frage

Kann man kleiner werden wenn man kifft ich bin 15 und habe in meinem leben ungefähr 8 joints geraucht mit Tabak mische und ungefähr 100 Zigaretten in geraucht?

Ich habe echt angst das ich nicht mehr wachse wurde mich auf eine Antwort freuen :( bin 15

...zur Frage

kommt Lungenkrebs wirklich durchs rauchen?

also ich rauche auch zwar nicht sehr viel . und oft höre ich dann das Lungenkrebs durchs rauchen kommt ? aber ich weiss es gibt menschen die haben nie geraucht und bekommen auch Lungenkrebs . Und was sind die ersten Anzeichen ?

...zur Frage

Krebs bekommen?

Hallo ich m16 aber enorme Angst vor fatalen Krankheiten zu dem gehört auch Krebs und ich weiß nicht wie ich mit meiner Angst umgehen soll ich mache zwar viel Sport dafür habe ich aber eine sehr schlechte Ernährung viel fast food viel süßes esse nie was zum Frühstück etc in meiner Familie hatte bisher nur meine Tante 2 mal Brustkrebs hatte es aber überstanden und mein Onkel aufgrund des Rauchens lungenkrebs und ich habe sehr sehr angst Krebs zu bekommen ist es wahrscheinlich oder unwahrscheinlich wie kann ich das Risiko senken habe extrem angst.. Mein vaterhatte vor jahre so ein gewuchter im darm und das Risiko auf darm Krebs das gewucher würde weggeschnitten und Krebs hätte er nicht bekommen und in der Familie meines Vaters hatte auch soweit ich weiß keiner darmkrebs aber meine mutter meint das der arzt untersucht hat Und meinte es ist genetisch somit das Risiko von mir und meine bruder auch hoch? Werden wir diese Krankheit bekommen und lässt dich sich gut behandeln? Habe so angst

...zur Frage

Unregelmäßig geraucht = Keine Folgeschäden?

Ich bin 23 Jahre alt und habe mit 17 angefangen zu rauchen, allerdings sehr unregelmäßig. Also alle 2-3 Tage und wenn ich mal geraucht habe, dann höchstens 5 Zigaretten am Tag. Manchmal habe ich ein paar Monate aufgehört zu rauchen. Kann man davon ausgehen, dass ich keine Folgeschäden zu befürchten habe, wenn ich das Rauchen jetzt aufgebe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?