Wie hoch ist die Wahrscheinlichket, dass man es schafft, bei 3 mal würfeln eine 6 zu würfeln?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du musst dir ja ein Baumdiagramm zeichenen. Das heißt du macht 6 Äste mit den jeweils 6 Zahlen. Das ist praktisch der erste Wurf. Dann machst du an jede diese Zahlen wieder 6 Äste mit den 6 Zahlen, das ist der 2te Wurf und schließlich der dritte wieder mit 6 Ästen an die Zahlen. Jetzt makierst du alle Pfade,wo du eine 6 (ist die Frage genau 1 6, oder mindestens 1 6?) 'gewürfelt' hast. und multiplizierst die Wahrscheinlichkeiten (sind ja immer 1/6). Dann addierst du die Ergebnisse miteinander & dürftest das Endergebnis haben. Ich rechne das mal kurz selbst :)

P = 3 / 6³ = 1 / 72 = 1,388%

Lösungsweg: Es gibt 6 * 6 * 6 Möglichkeiten in 3 Würfen, aber nur 3 Möglichkeiten nur eine 6 zu würfeln,nämlich im ersten oder im zweiten oder im dritten Versuch.

Rainmanef 26.10.2012, 13:07

Sorry, das war Quatsch, es gibt nicht nur 3 Möglichkeiten sondern 3 * 5 * 5 * 5.

Also lautet das Ergebnis 3 * 5 * 5 * 5 / 6 / 6 / 6 = 28,9%

Gleiches Ergebnis erhält man, wenn man die Binomialverteilung nimmt:

n = 3, k = 1, p = 1/6

P(1) = (3 über 1) * 1/6 hoch 1 * 5/6 hoch 2 = 28,9%

0

bei einmal würfel ist sie 1 zu 6 aber bei drei versuchen 50:50

würfel huntert mal und schreib dir auf wie oft welche zahl kommt.

50%. 3 Würfe bei 6 Optionen ist eins zu zwei.

KimJongUn 25.10.2012, 21:28

6 Würfe bei 6 Optionen ist nach deiner Logik?

0
TheSimpleMan 25.10.2012, 21:30
@KimJongUn

Nein. Er Unterschied ist ob man von Wurf zu Wurf schaut oder ob man im Vorfeld schaut.

0

bei 3 mal würfeln, eine 6 zu würfeln

Soll mindestens eine 6 oder genau eine Sechs gewürfelt werden?

Jedes Mal ein Sechstel! :)

Ich schreib nur Chaostheorie

3/6=1/2,die Wahrscheinlichkeiten addieren sich.

Was möchtest Du wissen?