Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit,dass ein Inder mich heiraten würde?

9 Antworten

Frage doch bitte Deinen Papa mal, wieso er denn eine deutsche Frau geheiratet hat. Wahrscheinlich, weil sie sich lieben. Und dann sage ihm, daß das genau das ist, was Du auch möchtest, einen Mann, den Du liebst, gut kennst und der Dich auch liebt. Aber nicht, weil jemand ihn für Dich ausgesucht hat. Im übrigen sind für viele Männer aus Indien die Europäerinnen durchaus reizvoll, ob aber eine Ehe zwischen den verschiedenen Kulturen und Religionen, Alltagshaltungen usw. gut geht, hängt mehr davon ab, wie gut sie die Unterschiede überbrücken können. Und es kann sehr verschiedene Denkweisen geben. Nicht nur über die sog. Hautfarbe - d.h. ob eine sog. Weiße für einen Inder attraktiv ist oder nicht. Wenn also eine Ehe zwischen einem Inder und einer Deutschen abgelehnt wird, dann heißt das nicht unbedingt, die Deutsche wird als "billig" angesehen, sondern - anders,- fremd. Und das ist der oft Grund der Ablehnung.

Ich finde es toll, dass Du Deinen Stiefvater so respektierst, aber einen Mann würde ich mir von niemandem anderen suchen lassen. Natürlich kann man selber auch einen Fehlgriff machen, aber dann war es der eigene Fehler. Und selbstverständlich kommt es auch vor, dass selbst der wohlmeinendste, liebste Mensch doch nicht weiß, was für den anderen das Beste ist.

dir ist es wirklich egal, wenn du irgendwann mal mit irgend einem Inder verheiratet werden sollst und machst dir auch noch gedanken, ob du dann gut genug für diesen Inder bist... Manchmal staune ich da wirklich.

von Zuhaus weg, komme nicht klar mit Stiefvater , möchte zu Papa

Hallo liebe community. Also ich habe ein problem: ich will von meiner Mutter wegziehen zum Vater hin. Mein Vater respektiert meinen Wunsch und kann meinen Wunsch auch nachvollziehen. Meine weigert sich jedoch jedes mal, wenn ich von meinem Vater rede, über dieses Thema zu reden. angefangen hat alles alsich noch ein baby war. Meine Eltern haben sich getrennt und ich habe seitdem bei meiner Mutter gelebt. Nun hat meine Mutter wieder einen mann geheiratet. Anfangs kam ich noch gut mit ihm zurecht, aber unser Verhältnis wird immer schlechter. Er ist Alkoholiker und trinkt immer mehr. Auch zankt er des öfteren mit meiner mutter. Gut ich mein, Auseinandersetzungen gehören dazu, aber es ist nicht mehr normal.

Ich halte das bei meiner Mutter und meinem Stiefvater nicht mehr aus und will zu meinem Vater ziehen . Meine Mutter ist aber strikt dagegen und bleibt stur. Teilweise leiden jetzt auch schon meine Schulnoten unter dem Stress Zuhause. Ich fühle mich Zuhause nicht mehr wohl. Ich darf noch nicht einmal entscheiden, an welchem Woche Ende ich meinen vater besuchen darf. Wenn ich bei meinem Vater bin ist das wie eine Erleichterung, endlich in ein richtiges leben zu tauchen. Mein Vater kümmert sich auch mehr um mich als meine Mutter geschweige denn mein Stiefvater. Für meinen Vater wäre es ok, wenn ich zu ihm ziehen würde. für seine Frau auch. Meine Stiefmutter ist richtig lieb und behandelt mich wie ihre eigene Tochter und so... und am Wochenende Unternehmen wir auch was und ich sitze nicht nur in meinem zimmer herum wie bei meiner mutter...

Bei meiner Mutter habe ich zudem das problem, dass ich keine Freunde habe und mich einsam fühle, weil ich auch in meiner Klasse nicht richtig akzeptiert werde. bei meinem Vater würde ich auf eine neue Schule gehen und würde vielleicht so mehr Freunde finden.

So nun ein paar fakten: Ich : 15 Jahre will von Zuhause weg zu meinem Vater, habe eine große Schwester, habe eine kleine halbschwester von meiner Mutter und meinem Stiefvater Mutter: geschieden, neu verheiratet, zankt sich oft mit Stiefvater, will mich nicht verlieren, unternimmt selten etwas mit mir... Stiefvater: hasst meinen Vater (er denkt er hat meine Mutter sitzen gelassen ), will nicht dass ich mit meinem da rede (seine Telefonnummer gesperrt etc) habe jetzt ein Handy damit ich mit ihm telefonieren kann Vater : geschieden, neu verheiratet, hat gutes Verhältnis zu neuer Frau (ich auch!! Sie ist wie eine zweite Mutter für mich), er findet es ok, dass ich zu ihm will, hat zeit für mich und sorgt sich um mich, .... Stiefmutter : einfach gesagt: nett, wie eine zweite Mutter, sorgt sich um mich, hätte gerne ein Kind , kann jedoch keine bekommen.... Wie erkläre ich meiner mutter und Stiefvater dass ich zu meinem Papa will? Beide sind strikt dagegen uns auch meine Mutter hat noch nichtmal Kontakt zu meinem Vater. Hoffe ihr könnt mir helfen, denn so langsam kann ich nicht mehr . Möchte schnell hier weg... Danke im voraus :) Alex 1101

...zur Frage

Wer hat eine Beziehung zu einem Inder?

Hallo,

ich bin seit 2 Monaten mit einem Inder zusammen. Er kam für sein Studium vor eineinhalb Jahren nach Deutschland und wir haben uns kennen und liebe gelernt. Ich habe noch nie so eine starke Zuneigung und aufrichtige Liebe von Seiten eines Mannes gespürt. Mein Freund meint immer, es sei von nun an meine Entscheidung, ob wir zusammenbleiben. Er würde mich nie verlassen. Es klingt vielleicht naiv meinerseits, das zu glauben, aber ich bin mir wirklich sicher, dass er das ehrlich meint. Ich habe es noch nie erlebt, dass mir ein Mann mit derartiger Sicherheit und Entschlossenheit sagt, was er für mich empfindet und dass er seine Entscheidung getroffen hat. Ich fühle mich wirklich unglaublich geliebt, so wie ich es mit Europäerin noch nie erlebt habe.

Ein guter Freund von ihm hat mir mal gesagt: wenn ein Inder dich liebt, dann kann es aufrichtiger nicht sein und ist für immer.

Meine Familie hat ihn bereits kennengelernt und mag ihn sehr. Ich würde nächstes Jahr gerne mit ihm nach Indien zur Hochzeit seines Cousins kommen...jedoch hat er mich bis jetzt vor seiner Familie verheimlicht, weil er meint, dass er zuerst seinen Master fertigmachen und fix im Leben stehen und Geld verdienen muss, um ihnen von mir erzählen zu können. Ich hatte die Befürchtung, dass seine Familie etwas gegen unsere Beziehung haben könnte, da er ja später auch traditionell mit einer Inderin verheiratet werden soll. Ich kann nicht ganz verstehen, warum er gegenüber seiner Familie so ein Geheimnis um die Beziehung macht, wo er doch meint, dass er eine sehr moderne und aufgeschlossene Familie hat, die seine Entscheidung auf jeden Fall akzeptieren würde.

Also warte ich noch etwas ungeduldig auf den Moment, wo er ihnen endlich Bescheid gibt. Irgendwie schlummert in mir auch die Angst, dass er plötzlich verheiratet werden soll, ohne gefragt zu werden.

Trotz diverser Mentalitätsunterschiede und vieler witziger Situationen, in denen wir kleine Kulturschocks miteinander erleben, liebe ich diesen Mann und möchte ihn eines Tages heiraten.

Hat jemand Erfahrung mit Indern und deren Verhalten in Beziehungen mit Europäerinnen? Welche Mentalitätsunterschiede machen sich in euren Beziehungen besonders bemerkbar?

Danke schonmal für eure Antworten!

Liebe Grüße

Christina

...zur Frage

STRESS mit der "zukünftigen" SCHWIEGERMUTTER!

hallihallo

also, ich bin langsam wirklich ratlos... -.- ich bin jetzt seit fast 3 jahren mit meinem freund zusammen! und wir wollen nächstes jahr sogar heiraten! FREU :-) Da gibt es aber ein richtig böses problem! Seine MUTTER! Sie kann mich nicht leiden! sie HASST mich sogar! Man muss dazu sagen sie war jahre lang mit ihrem sohn (meinem freund) alleine! sie war eine allein erziehende mutter! da kann ich schon verstehen das es ihr vll etwas schwerer fällt ihren sohn los zu lassen als andere mütter! Sie hat mich schon eschimpft! beleidigt! hat jeden tag 10 X bei meinem freund auf dem handy angerufen und mich bei ihm schlecht gemacht! sie sieht mich als störfaktor! so auf die art ich habe ihr ihren einzigen sohn weg genommen! ich habe es wirklich im guten mit dieser frau versucht! aber alles brauch ich mir ja auch nicht bieten lassen! mittlerweile ist es sogar so schlimm das mein freund und seine mutter seit nem guten 3/4 jahr gar keinen kontakt mehr haben! er möchte sie auch nicht zur hochzeit dabei haben bevor sie sich nicht bei uns entschuldigt (was sie NIE tun wird) und sie will nicht auf die hochzeit kommen weil sie die hochzeit nicht unterstützt und weil mein freund sein papa auch kommt ! man muss dazu sagen mit seinem papa hat er erst seit einem jahr kontakt weil seine mutter ihm als kind den kontakt verboten hat! puhh... alles ein bisschen schwierig! -.- ich kann damit aber nicht leben! ich habe auch zu meinem freund gesagt, was ist wenn ihm oder seiner mama was passiert?!?!?!? dann sind sie im streit auseinander gegangen! das kann doch so nicht weiter gehen??! Mein freund will nicht das ich mit ihr rede und sie will auch nicht mit mir reden! und wenn ichs versuchen würde würde das wahrscheinlich sehr böse enden! ja und mein freund will auch nicht mehr mit ihr reden bis sie sich entschuldigt! und sie wird sich nie entschuldigen weil sie an sich keine fehler sieht! -.- oh man sehr schwierig! brauche DRINGEND euren rat! was soll und kann ich noch tun????! :'( vorallem wegen der hochzeit? die "schwiegermama" nicht einladen? oder was???? danke schon mal im voraus :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?