wie hoch ist die wahrscheinlichkeit schwanger zu werden nach fehlgeburt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo miau, so eine Fehlgerburt am Anfang der Schwangerschaft kann man fast schon als normal bezeichnen. Fast jede zweite befruchtete Eizelle überlebt das Spiel nicht. Die meisten Frauen bekommen das nur gar nicht mit, sondern haben Ihre Tage halt etwas später. Wikipedia sagt sogar, dass 30% aller Frauen in Ihrem Leben eine Fehlgeburt durchmachen. Dein Arzt hat insofern Recht, dass diese Abbrüche im ersten Trimester deutlich häufiger bei Erstgebährenden auftreten. Bist du schon einmal schwanger gewesen, ist die Wahrscheinlichkeit für eine physiologische Einnistung der Eizelle deutlich höher. Prinzipiell raten die Ärzte nach so einem Abort ein halbes Jahr zu warten. Da es bei dir schon 3 Jahre her ist, sollte es also kein Problem sein. Einfach auf dich zukommen lassen und nicht zu verkrampft auf eine Schwangerschaft hin arbeiten. ;) Dann kommt das von ganz alleine und schneller als du denkst. Alles Gute. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab neun Jahre die Pille genommen, bin durch einen Einnahmefehler schwanger geworden. Habe das Kind im 3. Monat verloren. Ich habe dann die drei Monate abgewartet, die man mindestens abwarten soll (währenddessen wieder mit Pille verhütet) und nach den 3 Monaten wieder abgesetzt. Danach hats nur 2 Monate gedauert und ich war wieder schwanger ;) Aber das ist bei jeder Frau anders ... Grade wenn man lange die Pille nimmt, dauert es auch schonmal was länger ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne mindestens 5 Frauen, die nach einer Fehlgeburt innerhalb 5 Monaten wieder schwanger waren. Die Chancen stehen bei dir also gut. Viel Glück. Beim 2. Anlauf hat es übrigens bei allen dann geklappt :-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von miau2010
07.02.2011, 19:19

danke das freut mich zu hören.

0

Vertraue da bitte deinem Arzt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?