Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft bei Einnahme der Pille?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Versagen einer Verhütungsmethode wird mit dem Pearl-Index beziffert. Der Index gibt an, wie viel Prozent der Frauen, die genau ein Jahr mit diesem Mittel verhütet haben, schwanger werden.

Pearl-Index

Sterilisation der Frau 0,1 / Kupferkette 0,1 - 0,9 / Pille 0,1 - 0,9 / Neue Minipille mit Desogestrel 0,14 - 0,4 / Hormonspirale 0,16 / Sterilisation des Mannes 0,25 /
Dreimonatsspritze 0,3 - 1,4 / Vaginalring 0,4 - 0,65 / Minipille mit Levonorgestrel 0,5 - 3 / Verhütungspflaster 0,72 - 0,9 / Basaltemperaturmethode 0,8 - 3 / Spirale 0,9 - 3 / Pessar (Diaphragma) 1 - 20 / Verhütungscomputer: Temperaturmessung 2 / Kondom 2 - 12 / Chemische Verhütungsmittel 3 - 21 / Coitus Interruptus 4 - 18 / Zervixschleim-Methode (Billings-Ovulationsmethode) 5 / Verhütungscomputer: Hormonmessung 5 - 6 / Kondom für die Frau 5 - 25 / Portiokappe 6 / Vaginalfilm 6 / Kalendermethode 9 / Verhütungsschwamm 17 - 25 / Notfallverhütung - Pille danach Levonorgestrel: 84% der Schwangerschaften können verhindert werden (bei Einnahme innerhalb von 72 Stunden) / Keine Verhütung 85

Quelle: netdoktor.at/health_center/verhuetung/sicherheit.shtml

ich glaube diese meldung nicht, in amerika gibt es mehrere zeitungen die so nen quatsch verbreiten die titelstory ist dann oft elvis war heute morgen bei burger king aber frage einen arzt der wird dir das sagen können

trotzallem ist die wahrscheinlichkeit mit der pille schwanger zu werden zwar gering aber es kommt durch aus vor, da spielen faktoren wie stress, alkohohl drogen und so weiter durch aus eine rolle

also ja es ist möglich

OoCupcakeoO 05.04.2012, 23:40

Bei mir gehört zum korrekten einnehmen keine Drogen oder Alkohol dazu - Stress ist körperlich, seelisch - das andere gibt man ja dem Körper erst durch einnahme

0

http://www.verhütung.de/pearlindextabelle.html

Die Chance (bei korrekter Einnahme) schwanger zu werden liegt bei ca. 1Prozent. Du kannst das mal auf dem Link anschauen, da hab ich Dir den Pearl-Index rausgesucht, da werden die versch. Verhütungsmethoden mit Ihrer Sicherheit verglichen.

Kapaun 06.04.2012, 01:31

Ja, stimmt nur nicht. Diese 1 Prozent gehen nämlich fast zur Gänze auf Einnahmefehler bzw. Absicht zurück - wie oben schon gesagt.

0

Bei korrekter Einnahme beträgt die Wahrscheinlichkeit praktisch 0%. Die ganzen Schwangerschaften trotz Pille beruhen auf Fehlern, Dummheit oder Absicht.

OoCupcakeoO 05.04.2012, 23:37

Okay, also ist die Wahrscheinlichkeit höher Zwillinge in verschiedenen Monaten zu bekommen, hätte ich nicht gedacht.. Aber liegt die Sicherheit der Pille nicht bei 99,999..%? Kann dann die Wahrscheinlichkeit einer doppelten Schwangerschaft in dem sich die Embryos oder Föten in versch. Stadien befinden wirklich höher sein?!

0
Kapaun 05.04.2012, 23:39
@OoCupcakeoO

Es gibt immer Einzelfälle - die sind aber extrem selten und dürften im Bereich der von dir genannten doppelten Schwangerschaften etc. liegen.

0

Was möchtest Du wissen?