Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einen Sechser im Lotto zu gewinnen?

3 Antworten

Die Wahrscheinlickeit auf einen 6er liegt bei ca. 1: 14 Millionen, die Wahrscheinlichkeit auf 6 + Superzahl bei 1: 140 Millionen. Durch die Anzahl der Tipp-Reihen wird die Gewinnwahrscheinlichkeit entsprechend erhöht. Wer jede Woche Mittwochs- und Samstagslotto spielt und dabei 1o Felder ausfüllt, erzielt eine Wahrscheinlichkeit von etwa 1:13500 pro Jahr.

Die Wahrscheinlichkeit 6 Richtige zu haben liegt bei knapp 1 zu 14 mio.! Mit der richtigen Superzahl also bei etwa 1 zu 140 Mio . Angenommen es gibt in Deutschland 70 Mio. Einwohner ( Es sind ca. 80 Mio. , ich weiss ) und Du lernst irgendwo im Urlaub 2 Deutsche kennen , hast aber keinen Namen , keine Adresse , willst die beiden aber wiedersehen. Du fährst also einfach drauf los, egal wohin in Deutschland, schellst an irgendeiner Tür und Dir macht tatsächlich eine der beiden Urlaubsbekanntschaften die Tür auf, das machst Du dann noch ein zweites Mal und der oder die andere macht Dir die Tür auf. Die Wahrscheinlichkeit , das es klappt , ist genauso hoch wie 6 Richtige mit Superzahl.

Gutes Beispiel und sehr anschaulich. DH

0

Dazu steht etwas bei http://de.wikipedia.org/wiki/Lotto (und dann 5.1 Gewinnwahrscheinlichkeit für Lotto). Die genaue Wahrscheinlichkeit hängt von der Anzahl der möglichen Zahlen ab. Bei 6 aus 49 beträgt sie 0,0000071511 %.

Wahrscheinlichkeit bei Zusatzzahl für 6 Richtige ohne Superzahl 0,0000064360 %, mit Superzahl 0,00000071511 %.

0

Was möchtest Du wissen?