Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich Asthma oder sowas Ähnliches kriege?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vllt. hat dein Kumpel dich ja erkältungsmäßig angesteckt? Die Inkubationszeit beträgt allerdings 3 Tage..... Noch eine Möglichkeit wäre eine Allergie gegen Gräser etc. (Heuschnupfen), die hat man nicht von Geburt an, sondern bekommt sie erst im Laufe seines Lebens. Unbehandelt führt Heuschnupfen in der Tat zu Asthma. Lass dich einfach mal von deinem Hausdoc untersuchen, wenn es nicht besser wird. Der wird schon herausfinden, was Sache ist......... Gruß

Nachdem das deine dritte Frage innerhalb kurzer Zeit ist, nehme ich an, dass scheint dich sehr zu beunruhigen, dass ist bei Atemnot ja auch verständlich. Gerade wenn man dann anfängt sich Sorgen zu machen, fängt man an, sich voll auf die Lunge zu konzentrieren und alleine schon, wenn man nervös ist, kann das ja zu subjektiver Atemnot führen.

Grundsätzlich ist es so, dass hier vor allem medizinische Laien schreiben und dich keiner kennt oder zu Gesicht bekommt. Hier wird also schnell mal eine Diagnose in den Raum geworfen usw. Das muss man im Hinterkopf behalten., sonst kriegt man ja Angst :)

Wahrscheinlich hast du gar nichts oder irgendwas sehr häufiges und nichts schlimmes. Alleine schon ist die Wahrscheinlichkeit, in deinem Alter schwer zu erkranken außerordentlich gering.

Geh also zum Arzt, lass mal eine Lungenfunktion machen und dann sieht man, was ist. Dann ist du auch wieder beruhigt. Solltest du tatsächlich z.B. Asthma haben, gibt es viele Möglichkeiten der Behandlung. Die Wahrscheinlichkeit, dass du wirklich eine therapiebedürftige Lungenerkrankung hast, ist aber sehr gering.

also die einzige Krankheit die ich dir im augenblick diagnostizieren kann ist chronische Hypochondrie das weis ich weil du jetzt schon 2 mal nach deiner atemnot fragst ich persönlich lebe ja nach dem grundsatz abwarten bis der körper sich selbst hilft wenns nach ein paar tagen nicht klappt dann halt doch mal zum arzt aber mein tipp mach dich nicht zu verrückt mach das fenster auf leg dich mit dem oberkörper erhöht hin und wenns dich doch so wurmt dann geh halt zum arzt (im ALLERHÖCHSTEN notfall wenn du keine luft mehr kriegst und dieser zustand auch anhält also nicht irgendwie husten und dann kurz nach luft schnappen dann weck deine eltern)

Hypochondrie (gr. ὑποχόνδρια: Gegend unter den Rippen) ist eine somatoforme Störung und bezeichnet nach den internationalen Klassifikationssystemen ICD-10 und DSM-IV eine psychische Störung, bei der die Betroffenen unter ausgeprägten Ängsten leiden, eine ernsthafte Erkrankung zu haben, ohne dass sich dafür ein objektiver Befund finden lässt.

0
@LukasakaNero

Sowas zu schreiben ohne den Fragesteller zu kennen ist eigentlich frech. Das ist wieder einmal der Nachteil von GuteFrage, dass immer Diagnosen in der Raum geworfen werden.Atemnot ist ein blödes Gefühl und man darf zu recht beunruhigt sein, wenn man sowas noch nie hatte.

0

Jah, also dass ich des jetzt relativ oft gefragt hab, weiß ich auch. :)Ich wollt halt nochmal alle wichtigen Faktoren angeben...

0
@DerMitDenFragen

ja mein ich ja mach dich doch nicht so verrückt wegen sowas kannst kaum schlafen nehm ich an entspann dich mal trink nen warmen tee und wenn du schlecht luft kriegst dann stütz die arme nach hinten das aktiviert die atemhilfsmuskulatur

0

Bleib locker.Leben ist lebensgefährlich.

Vielleicht ist eine Erkältung im Anmarsch.Wenn du sonst keine Vorerkrankungen hast,dann mach dir mal keinen Kopf.

Geh schlafen,vielleicht bist du einfach gestresst.Wenn du Angst hast,dann nimm einfach dein Handy mit.Wenn es dir wirklich schlecht geht,kannst immer noch den Notruf wählen.

Asthma ist nicht lebensgefährlich! also meistens nicht. was meinst du wie viele leute heutzutage allergien und dergleichen haben. und irgendwie kommen die auch alle durch.

der einzige der hier helfen kann ist, wie gesagt, der allergologe. denn der hat die tests, die gewissheit bringen.

woooow asthmatiker sind in behandlung und tragen stehts ein spay mit sich rum (berotec zum beispiel) ein asthmaschub ohne behandlung kann gefährlich enden

0

Die Chancen, daß Du ein Hypochonder wirst, sind unvergleichbar höher.

Was möchtest Du wissen?